Holzfußböden sind fußwarm, strapazierfähig und pflegeleicht. Wie alle hochwertigen Produkte sollte auch Holz mit einer gewissen Sorgfalt behandelt werden. Scharfkantige, heiße oder feuchte Gegenstände können Holzoberflächen Schaden zufügen. Verschüttete Flüssigkeiten sollten rasch entfernt werden. Zum Schutz und zur Aufwertung der Holzoberfläche kommen drei Möglichkeiten in Frage: Lack, Öl oder Wachs.

 

Mit geringem Aufwand erhalten Sie Ihren Holzfußboden über Generationen.

 

Kaum ein anderer Werkstoff verkörpert Natürlichkeit und Ursprünglichkeit mehr als Holz. Selbst als Möbelstück oder Diele verarbeitet, scheint es noch zu leben und zu atmen und bringt eine Atmosphäre der ganz besonderen Art in die eigenen vier Wände: ein Ambiente, in dem man sich einfach wohlfühlen muss.

 

Die warme Ausstrahlung des natürlichen Werkstoffs zaubert ein Wohngefühl in das eigenem Zuhause, das man nie wieder missen möchte. Doch wie bleibt der Holzboden dauerhaft so schön wie am ersten Tag? Was muss getan werden, wenn die Gebrauchsspuren Überhand nehmen? Ob regelmäßiges trockenes Reinigen oder feuchtes Wischen, Intensivreinigen, Auffrischen oder Instandhalten – wer dem Holz die richtige Pflege zukommen lässt, kann ein Leben lang seine Freude an ihm haben. Mit einem Hartwachs-Öl können alle strapazierten Flächen im Innenbereich, wie Holzfußböden, Kork, Kinderspielzeug, OSB-Platten, Leimholz, Arbeitsplatten behandelt werden. Die Flächen werden somit stark wasserabweisend und widerstandsfähig gegen übliche Lebensmittel- und Haushaltschemikalien.

 

Mit der Holzbodenseife werden empfindliche Weich- und Hartholzflächen im Innenbereich gereinigt und gepflegt und ist auch optimal für die Erstbehandlung geeignet. Mittels der Holzbodenseife werden sowohl gelaugte, gewachste oder auch geölte Flächen gereinigt. Bio-Fußbodenwachs pflegt die Böden, wirkt antistatisch, ist trittfest und schmutzabweisend. Dabei gibt es dem Boden Brillanz und hebt die Struktur hervor.

 

HolzLand Leyendecker bietet für die unterschiedlichsten Varianten Pflege- und Reinigungsmöglickeiten wie Fußbodenlack, Treppen- & Parkettlack oder auch Antik- und Möbelwachs. Ein Besuch in der Leyendecker Ausstellungswelt lässt Kunden von dem Knowhow der Fachberater profitieren, die für jeden Kunden die passende Lösung finden. Informieren kann man sich auch über die einzigartige Vielfalt an Fußböden, Innentüren und anderen Trends für den Terrassen- Holz und Innenausbau.

 

HolzLand Leyendecker in Trier ist montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

 

. mehr

8. Traktor-Oldtimertreffen

Die Vereinsgemeinschaft Merscheider Markt präsentiert den traditionellen Markt vom 9. bis 11. September mit vielen Attraktionen und einem attraktiven Musikprogramm für Jung und Alt. Der große Bauern,- Handwerker- und Krammarkt lockt mit mehr als 100 Marktständen rund um den täglichen Bedarf. Für die kleinen und großen Tierliebhaber sind Tierschau und Kleintierhandel beliebte Programmpunkte des Merscheider Marktes. Weitere Programm-Highlights sind das 8. Traktor-Oldtimertreffen am Samstag und Sonntag und der Kreisentscheid im Leistungspflügen der Landjugend sowie die Voltigier-Vorführungen des TV Morbach.

Für die Kinder findet erneut das beliebte Ponyreiten statt. Am Samstag und Sonntag präsentieren die Firmen Brust, Sagel und Robert Aebi ihre Ausstellunge. Erstmals im Programm ist eine Heißluftballon-Fahrt mit Ballonglühen vor dem Start. Bei gutem Wetter startet der Ballon am Samstag um 16.30 Uhr.

Der Freitagabend beginnt zünftig

Am Freitagabend, 20 Uhr beginnt der Markt mit dem offiziellen Fassanstich.

Und: Die Vereinsgemeinschaft Merscheider Markt präsentiert die „Oktoberfest-warm-up-Party“ mit den Midnight Ladies und Stargast Peter Wackel. Fast fünf Stunden Partyhits – von volkstümlich bis modern sowie den bekannten Wackel-Hits. Ab 21 Uhr – Live im Festzelt – die Partynacht des Jahres!

Samstag, 10. September

10 Uhr Großer Bauern-, Handwerker und ganztags Krammarkt mit über 100 ausgesuchten Marktständen rund um den täglichen Bedarf, Tierschau und Tierhandel Schlepper- und Landmaschinen-Ausstellungen.

8. Traktor-Oldtimertreffen Kreisentscheid im Leistungspflügen der Landjugend Organisation DLR Eifel

11 Uhr Voltigier-Vorführung mit TV Morbach und Ponyreiten

14 Uhr Voltigier-Vorführung Musikalische Unterhaltung im Festzelt, 11 Uhr Musikverein Hundheim 12.30 Uhr Musikverein Reinsfeld, 14 Uhr Musikverein Irmenach, 15.30 Uhr Musikverein Weiperath

16.30 Uhr Heißluftballonfahrt mit Ballonglühen vor dem Start der

Merscheider Schlagernacht

Samstagabend, 20 Uhr: Die Familie Hossa – Deutschlands stimmgewaltigste „Deutsch“-Partyband (mit Sängern aus „Voice of Germany“) präsentiert ein mitreißendes Programm mit deutschsprachiger Musik aus den Bereichen Schlager, Partyhits und NDW. Bunte Kostüme, eine tolle Show und das einzigartige Wohnzimmer-Bühnenbild mit Hossa-TV sind erstmals in Merscheid zu sehen. Der ist Eintritt frei!

Sonntag, 11. September

9.30 Uhr Festgottesdienst im Festzelt, anschließend Frühschoppen mit dem Musikverein Haag

10 Uhr Großer Bauern- und Krammarkt mit ausgesuchten Marktständen – Schlepper- & Landmaschinen-Ausstellung

12 Uhr Mittagessen – 12.30 Uhr Musikverien Heidenburg

13 Uhr Traktor-Oldtimertreffen, Rundfahrt – 14 Uhr Winzerkapelle Enkirch, 15 Uhr Kaffee und Kuchen mit dem MV Mörschied – 16.30 Uhr Original Kupesfels Musikanten Polka meets Pop! – ein stimmungsvoller Abend mit facettenreicher Blasmusik von Polkas, solistischen Einlagen bis hin zur Popmusik, Schlager und Balladen. Der Eintritt ist frei!

Der traditionelle Merscheider Markt, der bekannteste Bauern- und Tiermarkt im Hunsrück, besteht seit fast 300 Jahren und überzeugt jedes Jahr am zweiten Wochenende im September durch sein vielfältiges Angebot. Er gilt weit und breit als Publikumsmagnet. Ein besonderer Höhepunkt ist dabei Jahr für Jahr der große Tiermarkt, der immer wieder mehrere tausend Besucher anzieht. Angeboten werden Pferde, Esel, Schafe und Alpakas, aber auch Hühner, Gänse, Enten und Kaninchen werde rege gehandelt und sind ein Erlebnis für Jung und Alt. Die einmalige Atmosphäre des Viehmarktes und der alte Brauch, noch per Handschlag einen Handel zu besiegeln, haben ein einzigartiges Flair. Lohnenswert für alle Hobbytierhalter ist die Auftriebsprämie bei freiem Standplatz.

. mehr

Das Warten hat ein Ende: Heute eröffnet die ALDI SÜD Filiale in der Römerstraße 59 in Wittlich in frisch modernisiertem Gewand.

Die Wiedereröffnung der ALDI SÜD Filiale hat nicht lange auf sich warten lassen. Nach rund zwei Wochen Umbauzeit kann der Verkauf ab heute wieder starten.

Mehr als 1200 Artikel

Die Kundinnen und Kunden erleben die alte Filiale dann in einer einladenden und komfortablen Einkaufsatmosphäre mit vielen Annehmlichkeiten. Dazu gehören unter anderem ein neuer Pfand- und ein Kaffeeautomat, eine Coolbox für Snacks und Getränke sowie Sitzgelegenheiten hinter dem Kassenbereich. Unverändert bleibt das bekannte und beliebte ALDI SÜD Angebot mit mehr als 1200 Artikeln des täglichen Bedarfs und über 150 Bioartikeln, dreimal wöchentlich wechselnden Aktionsartikeln und verschiedenen Serviceangeboten wie ALDI TALK oder dem ALDI Backofen.

 

„Zur Wiedereröffnung möchten wir alle Kundinnen und Kunden herzlich einladen“, sagt Regionalverkaufsleiter Daniel Scheibe. „Das gesamte Team freut sich bereits darauf, in der umgestalteten Filiale mit dem Verkauf zu starten. Dann gibt es die bewährte ALDI SÜD Qualität zu konstant niedrigen Preisen in einer äußerst ansprechenden Atmosphäre.“

Frische und Qualität

Frische und Qualität haben bei der Unternehmensgruppe ALDI SÜD bereits eine lange Tradition. Durch eine eigenständige Sortimentspolitik mit dem Fokus auf Eigenmarken, dem Verzicht auf aufwendige Produktpräsentationen und Dekorationen kann ALDI SÜD Waren in gleichbleibend hoher Qualität zu konstant niedrigen Preisen anbieten.

 

Der übersichtliche Warenaufbau und der freundliche Service garantieren einen bequemen und stressfreien Einkauf. „Wir versuchen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten“, so Scheibe. „In der neu gestalteten Filiale setzen wir daher auf eine Innengestaltung mit warmen Grautönen und Holzoptik für die Wände und Warenträger. Digitale Bildschirme im Innen- und Außenbereich informieren über aktuelle Angebote.“

 

. mehr