BUSREISEN: Abschalten und Entspannen im Winter

Anzeige
Die Bustouristik verwöhnt ihre Kunden mit erholsamen Kurreisen in Deutschland und im Ausland.

Anzeige
Reisen nach Kolberg an der polnischen Ostseeküst, ins böhmische Bäderdreieck – also nach Franzensbad, Karlsbad oder Marienbad – oder in die bayerischen Salzalpen: Die regionale Bustouristik bieten eine große Auswahl an Kurreisen und Wellnessreisen.

Anzeige
Mit einer Kur- oder Wellnessreise gönnt man seiner Seele und seinem Körper eine Auszeit mit hohem Erholungsfaktor von der alltäglichen Hektik. Vor allem in der dunkleren, kühlen Jahreszeit sollte man deshalb Wochenenden oder Kurzurlaube bewusst nutzen, um zu entspannen und zu regenerieren. Wohltuende Massagen in gepflegten Wellness- oder Spa-Bereichen oder das Relaxen im sprudelnden Whirlpool oder im Liegestuhl erlauben es Ihnen bei einer ausgedehnteren Wellnessreise und auch in einem Kurzurlaub, den Stress des Alltags hinter sich zu lassen. Wellnessreisen tun gut und sorgen für ein Rundum-Wohlgefühl, wenn ein entspannter Körper, ein vitaler Geist und eine wache Seele ein harmonisches Gleichgewicht bilden.

Anzeige
Ein Themenurlaub in den südbayerischen Salzalpen beispielsweise wirkt dank Salz, Sole und Laist beinahe wie ein Jungbrunnen. Rücken und Gelenke entspannen im warmen Wasser, Salz und Laist pflegen die Haut, Sole macht Bronchien und Nase frei. Eine „Jungbrunnenwoche“ in Bad Reichenhall beispielsweise kann nachweislich das Immunsystem stärken, man fühlt sich danach vitaler und jünger. Genussvolle Wanderungen in der Alpenstadt in Kombination mit erholsamen Bädernfördern das Immunsystem, stärken das Gleichgewicht und können die Lebensqualität erhöhen.

Anzeige
Entspannende Reise-Inspirationen

Wer in der Winterzeit echte Erholung sucht, fliegt deshalb oft nicht in den Süden, sondern zieht lieber gen Norden. Dort am rauen Meer locken Ruhe, einsame Strände, endloses Watt und gemütliches Brauchtum – zum Beispiel im Nordseeheilbad Bensersiel an der ostfriesischen Küste. Hier wird in der kalten Jahreszeit Entschleunigung großgeschrieben. Bei langen Spaziergängen am Strand oder Radtouren auf den gut ausgebauten Radwegen der Region lässt man die Lungen mit frischer Nordseeluft durchpusten und das gesunde Reizklima auf den ganzen Körper wirken. Besonders nah kommt man der einmaligen Natur des Unesco-Weltnaturerbes Wattenmeer bei einer geführten Wattwanderung, einem Ausflug zu den Seehundbänken oder einem Abstecher auf die vorgelagerte Insel Langeoog.

Ist das Wetter für den Aufenthalt im Freien mal allzu ungemütlich, bieten Thermen mit Erlebnisbad, Saunalandschaft und Wellnessangeboten eine wohlige Alternative.

„Die gesunden Vier“, traditionsreiche Kurbäder im Weserbergland und dem Teutoburger Wald, bieten viele Möglichkeiten, um die Alltagshektik hinter sich zu lassen. Die wohlige Wärme und die besondere Zusammensetzung der mineralhaltigen Sole können Erholungsuchende in Bad Salzuflen ganz unterschiedlich erleben. Bereits im 17. Jahrhundert machte sich Bad Pyrmont als Fürstenbad europaweit einen guten Namen. Bis heute stehen heimische Heilmittel, Erholung und gesunde Urlaubsangebote im Mittelpunkt. Zahlreiche Angebote, von Yoga unter Palmen über Wanderungen bis zu geführten Nordic-Walking-Touren, sind mit der „Pyrmont-Plus-Karte“ bereits inklusive. Baden und erholen, so lautet das Motto auch in den sieben Sole-Pools im Bad Oeynhausen. Eingerichtet mit viel Liebe zum Detail, entführt das Bad in fernöstliche Welten. Ungefiltert und besonders reichhaltig ist das Nass im Eisenheilbecken. Aufgrund seines hohen Eisengehaltes weist es eine rötliche Farbe auf. Vor allem für Menschen mit rheumatischen Beschwerden wird ein Bad in diesem Becken empfohlen.

Aktive Erholung und eine gute Vorbereitung für den Winter versprechen die Bad Driburger Wohlfühltage. Tagsüber streifen die Urlauber durch Wiesen und Wälder im Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge, entlang von Bachläufen und über Kammwege mit weiten Ausblicken. Nach der Bewegung durch die Natur lockt dann das Wellness- und Gesundheitsangebot des traditionellen Heilbades.

Diese sind nur einige der vielen Reiseziele mit Erholungsfaktor, die die Bustouristik anzubieten hat. In den Katalogen findet man die perfekte Wellnessreise, um neue Energie und Kraft zu tanken.

Komfortabel und stressfrei unterwegs

Entspannt zum entspannenden Ziel: Natürlich mit dem Bus!

Entspannung im Urlaub und auf dem Weg dahin: Stressfrei und ökologisch erreicht man viele Reiseziele mit dem Bus. Busfahren ist nicht nur eine komfortable, sondern auch sichere und saubere Möglichkeit zu reisen. Und bequem. Man gibt seinen Koffer ab, steigt ein und macht es sich auf den komfortablen Sitzen gemütlich. Neben all dem Komfort, den Reisebusse bieten, punkten sie vor allem mit ihrer Flexibilität: Busreisen kann man das ganze Jahr über buchen, ob kurzfristig für einen Tagesausflug oder auch im Voraus für den nächsten Urlaub. Beim Blättern in den Katalogen fällt die Vielfalt der Reisethemen auf, die so gut wie jeden Wunsch erfüllen.

Reisen mit dem Reisebus sind nicht nur preislich gesehen sehr attraktiv, sondern bieten auch eine Menge Spaß und in der Regel eine sachkundige Reisebegleitung. Gut ausgestattet mit viel Platz, Klimaanlage, Snacks und WLAN Dabei genießen Busreisegäste Komfort und Service vom Anfang an schon mit der Beratung bei der Buchung.

An Bord bieten moderne Reisebusse eine echte Wohlfühlatmosphäre. Für Beinfreiheit sorgt ein durchschnittlicher Sitzabstand von rund 80 Zentimetern; zur Ablage von Büchern beispielsweise gibt es Klapptische; Klimaanlage und WC gehören ohnehin meist zur Standardausstattung von Reisebussen. Ob Laptop, Smartphone oder Tablet: Während der Chauffeur den Reisebus steuert, surfen seine Gäste mit ihren mobilen Endgeräten auf der Datenautobahn – dank kostenlosem WLAN. Hat man sein Lunchpaket Zuhause vergessen, muss man auf den oftmals langen Fahrten natürlich nicht verdursten und auch nicht verhungern: Kaffee, Tee und Softdrinks sowie kleinere Snacks können mittlerweile in vielen Bussen erworben werden. In Luxus-Linern gibt es gar warme Speisen in der eigenen Bordküche.

Related