360° Ein Blick in die Region: Geschäftsübergabe von Optik Höffler in Neuerburg

Nach 50 Jahren übergeben Eva und Wolfgang Höffl er ihren Betrieb an Johannes Schäfer aus Geichlingen

Im Jahr 1970, nach erfolgreicher Ausbildung als Augenoptiker in Bühlertal im Schwarzwald, trat Wolfgang Höffler in den elterlichen Betrieb seines Vaters Hans Höffler, Uhrmachermeister ein. Dieser hatte das Geschäft nach dem Zweiten Weltkrieg als Uhren-, Schmuck-, Optik- und Fotogeschäft gegründet.

50 Jahre führte Wolfgang, mit Ehefrau Eva Höffler und ihrem Team, dieses Fachgeschäft bis heute. Immer auf dem neuesten Stand der Technik, sowohl in Bezug auf Untersuchungsgeräte wie auch die Werkstattausstattung war für Optik Höffler selbstverständlich.

Gewissenhafte Arbeit in allen Bereichen

Augenglasbestimmung, Gleitsichtvermessung, Kontaktlinsenanpassung und verschiedenste Reparaturarbeiten zeichneten Optik Höffler aus. Weit über die Grenzen Neuerburgs hinaus schätzten die Kunden die große Auswahl an modischen Brillenfassungen. Hier war für jeden was dabei, von jung bis alt, von modisch bis konservativ. Ob günstig oder hochwertig.

Ein besonderer Dank gilt hier der Ehefrau Eva Höff ler. Aus dem Schwarzwald 1970 mit in die Eifel gekommen ist Neuerburg zu ihrer zweiten Heimat geworden. Mit Leib und Seele war sie für das Geschäft und insbesondere für die Kundenbedienung da. Umso schöner ist es, dass Optik Höff ler nach 50 Jahren so weitergeführt wird. Und dies nicht nur als Optikfachgeschäft , sondern auch als Hörakustikgeschäft .

Ab dem 1. Januar 2020 wird der Betrieb an den Nachfolger Johannes Schäfer aus Geichlingen übergeben.

Johannes Schäfer hat am 1. Juli 2007 als Lehrling im Betrieb begonnen und sich im Laufe der Jahre ein großes Fachwissen in der Optik und Hörakustik angeeignet. Hier besonders hervorzuheben ist 2016 die Augenoptikermeisterprüfung und 2018 die Hörakustikermeisterprüfung. Mit diesen Voraussetzungen ist Johannes Schäfer bestens qualifiziert, den Betrieb in Augenoptik, Kontaktlinsenanpassung und Hörakustik weiter zu führen.

Sehen und Hören sind die wichtigsten Sinnesorgane – sowohl bei jung wie alt. Darum ist es sinnvoll, vor Ort diesbezüglich in Zukunft weiter versorgt zu werden. Eva und Wolfgang Höff ler wünschen Johannes Schäfer alles Gute für die Zukunft und bedanken sich bei allen Kunden für ihre jahrzehnte lange Treue und das Vertrauen in Optik Höffler.

 

Im Januar erhalten Kunden 15% Geschäftsübergabe-Rabatt auf alle Brillengläser!

Related