Wir sind wieder erreichbar: Luxemburger Straße

Der Verkehr rollt wieder in beide Richtungen

Das Warten hat ein Ende: Die Luxemburger Straße (B 51) in Trier ist wieder komplett in beide Richtungen befahrbar.

Die Bauarbeiten auf der Straße sind weitgehend abgeschlossen. Fünfeinhalb Monate lang waren verschiedene Abschnitte zwischen der Römerbrücke und dem Messepark in Trier gesperrt. Es galt eine Einbahnregelung in Fahrtrichtung Römerbrücke mit entsprechenden Umleitungen für die Fahrtrichtung Luxemburg.

Zuletzt folgten drei Tage Vollsperrung auch für Anlieger, um die Deckschicht der Fahrbahn einbauen zu können.

Der Abschluss der Bauarbeiten hatte sich um mehrere Wochen verzögert, weil laut Stadtverwaltung an der Straße „wesentlich mehr Bordsteine und Straßenabläufe erneuert werden als ursprünglich geplant“.

Neben Pendlern und Anwohnern dürften besonders die Inhaber und auch die Kunden von Betrieben – auch rund um die Luxemburger Straße – aufatmen, die fast ein halbes Jahr lang teilweise nur über Umwege erreichbar waren. Marc Borkam, Ortsvorsteher von Trier-West/Pallien, freut sich über die „sehr gute Nachricht. Die Freigabe der Straße ist sehr wichtig für den ganzen Stadtteil.“

Related