Drei Räume. Drei Bodentypen. Ein Design

Ein Dekor für das gesamte Haus – Umfangreiche Auswahl bei Leyendecker HolzLand

Wenn Sie Ihr Heim gestalten, sollten Sie dem Boden besondere Aufmerksamkeit widmen, denn er ist das größte Möbelstück. Im Zusammenspiel mit Wand und Decke prägt der Fußboden maßgebend den Gesamteindruck des Raumes. Wände und Decken können jederzeit neu gestrichen werden – ein Holzboden nicht. Parkettboden wird in unterschiedlichsten Sortierungen angeboten. Kaum ein anderer Werkstoff verkörpert Natürlichkeit und Ursprünglichkeit mehr als Holz, es scheint zu leben und zu atmen und bringt eine Atmosphäre der ganz besonderen Art in die eigenen vier Wände: ein Ambiente, in dem man sich einfach wohlfühlen muss und das man nie wieder missen möchte.

Ein besonderes Highlight ist eine durchgängige Bodenoptik. Besonders wenn Küche und Wohnzimmer ineinander übergehen begünstigt ein einheitlicher Boden die offene Raumwirkung. Die gleiche Wirkung erzielt man auch bei Flur und Bad.

Allerdings stellt jeder Raum unterschiedliche Anforderung an den Fußboden. Mit dem Wunschboden stieß man zumeist spätestens im Badezimmer an seine Grenzen, weil er nicht für Feuchträume geeignet war. Hier soll er feuchtigkeitsresistent, pflegeleicht und hygienisch sein, aber gleichzeitig auch Wärme und Gemütlichkeit ausstrahlen. Unsere nackten Füße wollen sich auf dem perfekten Boden im Bad wohlfühlen. In der Küche und im Flur ist es ratsam, einen möglichst robusten und pflegeleichten Bodenbelag zu wählen. Auch muss er Wasserspritzer aushalten. Anders als Bad und Küche kann man die Wohn- und Schlafräume ruhig mit einem behaglichen oder sensibleren Fußboden ausstatten. Holzfußböden sind fußwarm, strapazierfähig, pflegeleicht und wohngesund. Wer hier auf hochwertige Materialien schwört, wird sich lange an seinem Boden erfreuen. Aber auch die Nachhaltigkeit und vor allem die ökologischen Vorteile machen es zu einem perfekten und verlässlichen Partner für das eigene Zuhause und das – bei guter Pflege – ein Leben lang.

Das Naturmaterial Holz sticht in punkto Menge und Wirtschaftlichkeit jedes andere Material aus. Es können nicht nur die verschiedensten Produkte aus Holz hergestellt werden, sie können auch umweltgerecht recycelt werden. Zudem spielt die Wirkung von Holzprodukten als Kohlenstoffspeicher eine bedeutende Rolle bei der Reduzierung von Treibhausgasen. Da ein Parkettboden teilweise mehrfach abgeschliffen und neu behandelt werden kann, ist er ein Boden für Generationen.

Aus diesen Gründen ist Parkett der ökologischste als auch der nachhaltigste Bodenbelag der Welt. Einen guten Überblick erhält man bei einem Besuch in der 5000 Quadratmeter großen Ausstellungswelt mit einem Spektrum von 800 ausgestellten Fußböden. Bei der Suche nach dem passenden Boden kann man sich vom geschulten Fachberater während einem individuell vereinbarten Termin beraten lassen. Gerne empfehlen die freundlichen Experten von Leyendecker HolzLand kompetente Fachbetriebe für die Verlegung Ihres Bodens. Die Ausstellungswelt von Leyendecker HolzLand ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

Related