SV Eintracht Trier 05 – Röchling Völklingen

Samstag, 26. Oktober – 14 Uhr – Moselstadion Trier

Heimspiel gegen Völklingen: SVE und die Sparkasse Trier laden ein


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /usr/www/users/sondey/2018/sonderthemen.volksfreund.de/site/wp-content/themes/magzilla-child/functions.php on line 137
Nach der 0:2 Niederlage in Dillingen und dem 2:0-Erfolg im Pokalspiel gegen SG Ellscheid trifft Eintracht Trier zum Ende der englischen Woche zuhause auf den SV Röchling Völklingen. Anpfiff ist am Samstag um 14 Uhr im Moselstadion. Sponsor des kommenden Spieltags wird die Sparkasse Trier sein, die zahlreiche Fans mit auf die Tribünen bringt.

Saisonübergreifend 16 Heimspiele hat Eintracht Trier nicht mehr verloren. Auch am Samstagnachmittag will der SVE alles daransetzen, diese Serie auszubauen und in der Tabelle den Anschluss nach oben zu halten. Unterstützt werden die Blau-Schwarz-Weißen dabei in besonderer Art und Weise. Demnach werden im Sparkassen S4-Young Block circa 200 Jugendspieler und ihre Trainer und Betreuer die Mannschaft von Cheftrainer Josef Cinar anfeuern. Diese wurden von der Sparkasse Trier und Eintracht-Trier eingeladen, das Spiel gemeinsam und kostenlos im Stehplatzbereich zu verfolgen.

Ein Spaziergang wird das Spiel gegen die Gäste jedoch trotz des zusätzlichen Beistandes nicht, denn der SV Röchling Völklingen hat derzeit einen Lauf. Drei Spiele nach Gang konnten die Saarländer zuletzt in der Oberliga Rheinland/Pfalz-Saar gewinnen, alle nach dem jüngsten Trainerwechsel. Die kleine Siegesserie gipfelte zuletzt in einem 2:1-Erfolg gegen den Aufstiegsaspiranten aus Worms. Blickt man auf den gesamten Saisonverlauf, steht die Mannschaft von Interimstrainer Justin Erhardt mit 19 Punkten auf dem zehnten Tabellenrang. 23 Treffern stehen dabei 26 Gegentore gegenüber. Überdies war man auch im Saarlandpokal erfolgreich und zog mit einem 3:2-Erfolg bei der SG Ballweiler ins Viertelfinale ein.

Indes hat sich die personelle Situation beim SVE durch das Pokalspiel unter der Woche verschlechtert. Bei Mittelfeldmotor Maurice Roth besteht der Verdacht auf einen Innenbandriss im Knie. Medizinische Untersuchungen am Ende der Woche sollen hier weiteren Aufschluss geben. Angeschlagen aus dem Pokalspiel ging nach einem Pressschlag auf den Fuß auch Rechtsverteidiger Leonel Brodersen. Kürzertreten mussten unter der Woche außerdem Kevin Heinz und Stammtorhüter Denis Wieszolek. Christoph Anton wird sich aufgrund seines Muskelbündelrisses in der Wade in der kommenden Woche einem Eingriff an der schon länger lädierten Schulter unterziehen, womit er bis ins neue Jahr ausfällt.

Anpfiff der Partie Eintracht Trier gegen SV Röchling Völklingen ist am Samstagnachmittag um 14 Uhr im Moselstadion. Die Kassen und Eingänge des Stadions öffnen wie gewohnt eineinhalb Stunden vor Spielbeginn. Die Sparkasse Trier und der SVE freuen sich auf einen gelungenen Fußballnachmittag.

Felix Fischer


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /usr/www/users/sondey/2018/sonderthemen.volksfreund.de/site/wp-content/themes/magzilla-child/functions.php on line 137
Nationalität: deutsch
Geburtsdatum: 7.Mai 1998
Größe: 179 cm
Gewicht: 72 kg
Im Verein seit: 2010
In der Mannschaft nennen mich alle…Fischi
Ich bin geboren in: Trier
Mein starker Fuß ist: rechts
Mein großes Fußball-Idol: Toni Kroos
Mein absoluter Lieblingsort in Trier: Moselstadion
Vor dem Spiel höre ich am liebsten: das, was unsere DJ’s auflegen!
Fußball bedeutet für mich: extrem viel.
Ich spiele bei Eintracht Trier, weil…es ein geiler Verein ist.
Nach der Karriere werde ich…auf eine hoffentlich erfolgreiche Laufbahn zurückblicken können.
Von den Fans wünsche ich mir: lautstarke Unterstützung.
Mein großes Ziel für die Saison ist: mit den Jungs erfolgreich sein.

 

Related