Tag des Bades: Gelegenheit zur Beratung nutzen

Wer feststellt, dass die private Wellnessoase dringend eine Modernisierung benötigt, sollte unbedingt Badprofi-Rat nutzen. Der „Tag des Bades“ am heutigen 21. September bietet dafür eine gute Gelegenheit.

Fünf gute Gründe, warum man den Tag des Bades 2019 nicht sausen lassen sollte, ohne eine Ausstellung der Fachleute und Badprofis zu besuchen:

1. Weil die Badprofis aus Fachhandel und Fachhandwerk eine hohe Einrichtungskompetenz haben sowie Beratung und Planung aus erfahrener Hand liefern. Eine perfekte Gelegenheit zum Schnuppern und Kennenlernen also.

2. Weil die Badprofis in ihren liebevoll gestalteten Ausstellungen die neuesten Designtrends genauso zeigen wie moderne Technologien rund um den verantwortungsvollen Umgang mit Wasser. Viele Neuheiten der weltgrößten Badmesse „ISH“, die im Frühjahr in Frankfurt am Main stattfand, sind zudem jetzt erst verfügbar und somit auch jetzt erst live in den Schauräumen zu sehen.

3. Weil die Badprofis viele Lösungen für Wohlfühlbäder und Gesundbrunnen nebeneinander präsentieren. Die bunte Mischung vor Ort hilft außerdem dabei, aussagekräftige Vergleiche zu ziehen. Anfassen erwünscht.

4. Weil man sich bei den Badprofis mit den Möglichkeiten, die die Digitalisierung im Bad schon bietet, vertraut machen kann. Dabei geht es auch um Angebote, die neben Komfort ebenso für Sicherheit und ein langes, selbstbestimmtes Leben in gewohnter Umgebung sorgen können.

5. Weil sich der Besuch bei den Badprofis zumeist mit einem Abstecher in die Welt der nachhaltigen Heizungs- und Klimatechnik kombinieren lässt.

Related