Bauen – Wohnen – Leben: Holz statt Plastik

Viele Kunststoffprodukte lassen sich durch Gegenstände aus Holz ersetzen

Meeresschildkröten, die an Strohhalmen ersticken, oder Delfi ne mit Plastik im Magen: Oft sind dramatische Bilder nötig, um Menschen auf ein drängendes Problem aufmerksam zu machen. In diesem Fall auf die gewaltigen Mengen an Plastikmüll, die weltweit tagtäglich produziert werden.

Nur ein kleiner Teil davon wird wiederverwertet oder verbrannt, die meisten Kunststoffabfälle verrotten sehr langsam auf Mülldeponien, in den Weltmeeren oder in der Natur. Sogar in Stuhlproben von Menschen haben Forscher erstmals Mikroplastikpartikel nachgewiesen. Die EU will daher den Kampf gegen Plastikmüll verschärfen und etwa Einwegplastikartikel ab 2021 größtenteils verbieten.

Holzprodukte aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung

Private Haushalte können schon heute ihren Alltag plastikfreier und damit ökologischer und gesünder gestalten, indem sie zum Beispiel Gegenstände aus Holz verwenden. Aber auch das ist nur wirklich nachhaltig, wenn die verwendeten Holzprodukte wiederum aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung stammen –  erkennbar etwa am PEFC-Siegel mit dem stilisierten Laub- und Nadelbaum.

Welche Alltagsgegenstände lassen sich durch Produkte aus Holz ersetzen? Hier einige Beispiele:

– Papier- statt Plastiktüten: Vor allem die dünnen Plastikbeutel in den Obst- und Gemüseabteilungen werden noch von vielen Kunden benutzt. Hier sollte, falls vorhanden, zu Tüten aus Papier gegriffen werden.

Schneidebrettchen aus Holz nutzen: Auf Holz haben Bakterien wegen der Gerbsäure geringe Chancen, sich zu vermehren. Foto: djd/PEFC

– Schneidebretter aus Holz: Wissenschaftlich bewiesen ist die antibakterielle Wirkung von Holz. Auf ihm haben Bakterien die geringsten Chancen, sich zu vermehren. Der Grund: Die im Holz enthaltene Gerbsäure wirkt antibakteriell. Besonders keimtötend sind Schneidebretter aus Kiefer, Lärche oder Eiche.

– Bauen und Modernisieren: Auch hier besitzt Holz gegenüber Kunststoffprodukten Vorteile. Durch seine besondere Zellstruktur und die offenporige Oberfläche wirkt Holz in Innenräumen feuchteregulierend. Und sind moderne Holzfenster nicht auch wohnlicher als PVC-Varianten?

– Unbehandeltes Kinderspielzeug aus Holz: Es ist frei von gefährlichen Weichmachern und anderen gesundheitsgefährdenden Stoffen. Bei Kleinkindern ist dies besonders wichtig, da sie darauf herumbeißen oder es mit ins Bett nehmen.

– Kleidung: Viele Kleidungsstücke bestehen aus Kunstfasern, die beim Waschen und im Trockner kleine Mikroplastikpartikel freisetzen. Eine Alternative sind Textilien mit Fasern aus Holz. Sie sind genauso angenehm und hochwertig wie Kleidung aus Baumwolle.

Die Waldschutzorganisation PEFC formuliert Regeln für den Umgang des Menschen mit dem Wald: Das entsprechende Siegel setzt ökologische, ökonomische und soziale Standards für eine nachhaltige Bewirtschaftung unserer Wälder. Überprüft werden sie durch unabhängige Zertifizierungsstellen, etwa vom TÜV.

Das schließt die Nachverfolgung des Holzes von der Produktion bis hin zum Verkauf ein.

Dach zum Himmel öffnen


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /usr/www/users/sondey/2018/sonderthemen.volksfreund.de/site/wp-content/themes/magzilla-child/functions.php on line 137

Mit dem Dachbalkon profitieren  Dachgeschossbewohner im Sommer von einem Austritt ins Freie und müssen sich im Winter dank serienmäßiger 3-fach-Verglasung keine Sorgen um unnötigen Wärmeverluste machen. Foto: Velux Deutschland GmbH

Balkone sind das besondere Extra jeder Wohnung. Doch der bauliche Aufwand kann, insbesondere wenn er nachträglich erfolgt, recht hoch sein. Hersteller bieten verhältnismäßig kostengünstige Alternativen.

Beim Dachbalkon wird mit Hilfe von Fenstern ein Austritt ins Freie geschaffen. Er kombiniert dabei Dachfenster mit senkrechten Fensterelementen. Mit dem Dachbalkon entsteht sogar zusätzliche Wohnfläche, da die Balkonfläche dort liegt, wo der Raum unter dem Dach wegen seiner geringen Höhe ohnehin nicht genutzt werden kann. Dabei kann die Breite des Balkons individuell gewählt werden.

Es gilt: je großzügiger die Fensterfront, desto mehr Balkonfläche entsteht. Zudem wird auch der Innenraum dank des größeren Tageslichteinfalls und Ausblicks attraktiver. Die oberen Fensterflügel des Dachbalkons sind Klapp-Schwing-Fenster, die dank des großen 45-Grad-Öffnungswinkels freien Ausblick versprechen. Im Zusammenspiel mit einem der senkrechten Fensterelemente bilden sie die Balkontür. Der Außenbereich kann durch den Dachhandwerker je nach individueller Vorliebe des Bauherrn beispielweise aus Stein, Fliesen oder Holz gestaltet werden.

Wer es lieber eine Nummer kleiner mag, kann sich das Balkongefühl auch mit dem Cabrio in seine Dachwohnung holen. Die aus zwei Teilen bestehende Lichtlösung lässt sich mit nur wenigen Handgriffen zu einem balkonähnlichen Dachaustritt ausklappen. Hierbei öffnet sich der obere Klapp-Schwing-Flügel des Fensters, während der untere Teil des Fensters bis zur Senkrechten herausgedrückt wird und die Seitengeländer aufklappen.

Licht ohne Kabel mit Solaraußenleuchten


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /usr/www/users/sondey/2018/sonderthemen.volksfreund.de/site/wp-content/themes/magzilla-child/functions.php on line 137
Licht bedeutet Sicherheit und Orientierung. Jeder, der schon einmal ohne Beleuchtung über Gartenwege gestolpert ist oder im Dunkeln mühevoll nach dem Hausschlüssel kramen musste, dürfte diese Aussage sofort unterschreiben.

Beleuchtungselemente rund ums Haus sind höchst praktisch und erfüllen zusätzlich noch dekorative Ansprüche. Der einzige Haken: Wer in der Nacht für mehr Durchblick rund ums Eigenheim sorgen will, muss zuvor recht aufwendig Stromkabel verlegen lassen. Deutlich unkomplizierter ist die Handhabung mit Solar-Außenleuchten. Sie laden ihre integrierten Akkus tagsüber auf und spenden somit nach Einbruch der Dunkelheit angenehmes Licht - ganz ohne externe Energiequelle.

Funktionales Licht rund ums Haus

Strahlenden Sonnenschein benötigen die Solar-Außenleuchten nicht unbedingt, um genug Energie für die Nacht zu tanken. Übliches Tageslicht reicht bei den Wand-, Poller- und Bodeneinbauleuchten aus, damit die austauschbaren Lithium-Ionen-Akkus ihre Reserven auffüllen können. Die Qualitätsleuchten sind auf funktionales Licht ausgerichtet und übertreffen daher die Qualität von reinen Solar-Dekoleuchten erheblich. Sie sorgen ab Einsetzen der Dunkelheit über mehrere Stunden mit ihren LEDs für Lichtakzente rund ums Haus und im Garten und leuchten Wege oder den Eingang sicher aus. Das angenehme Warmweiß schafft dabei gleichzeitig ein wohnliches Ambiente. Selbstverständlich sind die Leuchten wasserbeständig, rostfrei und staubgeschützt und somit für den dauerhaften Außeneinsatz geeignet.

Die Wandleuchten sind neben einem Dämmerungssensor auch teilweise mit einem Bewegungsmelder ausgestattet und schalten sich so selbsttätig ein, wenn sich etwa eine Person der Haustür nähert. Optisch ansprechend sind auch die Hausnummernleuchten mit Beschriftungsmöglichkeit. Praktische Ideen wie die Poller- und Wandleuchten Ilias mit schwenkbarem Solarmodul runden die Ausstattung ab. Während einige Leuchten einfach an der Außenwand befestigt werden, können andere Lichtquellen für stimmungsvolle Akzente direkt in den Boden integriert werden.

Related