meinZuhause! Trier am 14. + 15. September

Anzeige
Messe für Kaufen, Bauen und Finanzieren in der Arena Trier

Hochaktuelle Themen mit umfangreichem Rahmenprogramm

Anzeige
Bereits zum 10. Mal wird am 14. + 15. September die meinZuhause! Trier in der Arena veranstaltet. Über 50 Austeller präsentieren ihre Auswahl an Produkten und Dienstleistungen. Die Themenpalette reicht von Immobilienkauf und -verkauf, Hausbau, Finanzierung und Fördermittel, Architektur und Planung, Recht und Versicherung, Energie und Haustechnik bis hin zu Bauelementen.

Zwei Drittel der Deutschen finden, dass sich Wohneigentum lohnt. Es leben jedoch nur 46 Prozent nach eigenen Angaben im Eigenheim – und das obwohl sieben von zehn Regionen in Deutschland bezahlbar und wertstabil sind. Zu diesem Ergebnis kommt die Sparda-Studie „Wohnen in Deutschland 2017“, die vom Beratungsunternehmen Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult (IW Consult) und dem Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) erstellt wurde. Die Traumimmobilie zu finden, ist meist ein langer und mühsamer Weg. Nicht selten treten unerwartete Überraschungen wie „Pfusch beim Bau“ oder „Mietfallen im Mietvertrag“ auf. Ein Fehler kann auch noch viele Jahre später teuer zu stehen kommen. Daher: Ob Kauf oder Verkauf, energetische Sanierung oder Finanzierung – jede Entscheidung muss ganz gezielt auf die individuellen Gegebenheiten abgestimmt sein. Auf der meinZuhause! in Trier versammeln sich Immobilienanbieter, Baugesellschafter, Hausverwaltungen, Handwerker und Dienstleister rund um die Bereiche Kaufen, Bauen und Finanzieren.

Abgerundet wird die Messe durch ein abwechslungsreiches und informatives Vortragsprogramm. An beiden Tagen werden in zwei Räumen verschiedene Referenten Rede und Antwort stehen. Experten geben beispielsweise Tipps und Tricks zu Kapitalanlageimmobilien, die Immobilie als Altersvorsorge, Baufinanzierung, Dämmung mit Ökologie oder auch zur Frage „Welches Grundstück passt zu mir?“.

Ein weiteres Highlight sind die Exposé-Wände. Diese geben den Besuchern einen beeindruckenden Überblick über die Immobilienangebote der Region Trier und Umgebung. Die Exposé-Wände ermöglichen den Messebesuchern somit, in Ruhe eine Vorauswahl an interessanten Objekten zu treffen. Im Anschluss kann der Besucher dann detaillierte Informationen am jeweiligen Stand der anwesenden Aussteller im persönlichen Gespräch einholen. Interessierte Besucher können unter der Webseite des Veranstalters erstmalig im Vorfeld Termine mit Ausstellern auf der Messe vereinbaren, um Wartezeit zu sparen.

Die meinZuhause! Trier ist die ideale Informationsplattform, um sich rund um die Themen Kaufen, Bauen und Finanzieren bei fachkundigen und regionalen Ausstellern beraten zu lassen und sich in den Vortragsveranstaltungen Rat zu holen. Schließlich sind die eigenen vier Wände – ganz egal ob Neubau, Immobilienkauf oder -verkauf – nach wie vor ein äußerst beratungsintensives Spektrum, da es sich hier um Summen und Entscheidungen handelt, die Auswirkungen auf einen großen Teil des weiteren Lebens haben können. Der Stellenwert der Fachthemenmesse wird auch dadurch deutlich, dass viele der Aussteller bereits seit 10 Jahren mit dabei sind. Aber auch neue Aussteller werden in diesem Jahr ihre Leistungen und Produkte vorstellen!

Weitere Infos

Ausführliche Informationen zur Messe und zum Rahmenprogramm gibt es online unter: www.meinzuhause.ag/Trier/Besucher

vorheriger Artikel

44. Herbst- und Schlachfest

nächster Artikel

Pfarrfest in St. Matthias

Related