100 Jahre Gasthaus Müller-Siegismund

Samstag bis Montag, 31. August bis 2. September, Trierer Straße 15 in Aach

Wenn Mauern erzählen könnten…

Das Gasthaus Müller-Siegismund in Aach feiert vom 31. August bis 2. September sein 100-jähriges Bestehen. Seit einhundert Jahren ist das gastfreundliche Haus Treffpunkt für Menschen aus Aach und der Umgebung.

Wenn die Mauern des Gasthauses Müller-Siegismund erzählen könnten, würden sie berichten von Gesangproben und Theatervorführungen, von Kirmestanz und Maskenbällen, von Freud und Leid, von kalten Buffets und heißen Diskussionen an der Theke. Das alles und noch viel mehr haben diese Mauern und die Inhaber der Gaststätte erlebt.

Kurz nach dem Ende des 1. Weltkrieges erhielt Karl Schmitt die Genehmigung zur Eröffnung der Schankwirtschaft. Damit begann die Erfolgsgeschichte des heutigen Gasthauses Müller-Siegismund. Der Hausname „Karels“, den die Aacher gerne benutzen, erinnert noch an den Gründer des Familienbetriebes.

Im Jahr 1929, in einer wechselvollen Zeit, übernahm die älteste Tochter Margarethe Müller den Gastronomiebetrieb und leitete ihn souverän auch durch die schweren Kriegsjahre. Es kamen Kriegsende und Währungsreform. Nach Jahren der Entbehrungen suchten die Menschen Vergnügen bei kleinen Ausflügen, im Vereinsleben, bei Theaterspiel, Gesang und Tanz. Freude haben für wenig Geld – das war die Devise. Hierfür war „Karels“ der perfekte Treffpunkt. Männergesangverein und Sportverein hatten hier ihr Vereinslokal. Die Kegelbahn (seit 1967 mit Kegelautomat) lockte Kegelfreunde aus der ganzen Region nach Aach.

In dieser Zeit übernahm Anneliese Oberhausen (die Tochter des Hauses) Schritt für Schritt die Verantwortung und die Rolle als Gastwirtin. Sie war die Chefin und gute Seele des Hauses für viele Jahre.

Im Jahr 1995 übergab sie den Staffelstab wiederum an ihre älteste Tochter. Die heutigen Inhaber des traditionsreichen Familienunternehmens, Rita und Peter Siegismund, bieten seither für Jung und Alt und für alle Geldbeutel schmackhafte Speisen und gepflegte Getränke sowie zu allen Anlässen das perfekte Ambiente für gelungene Feiern. Rita und Peter bereiten mit vielen Ideen das Fest zum 100. Geburtstag ihres Hauses vor. Sie freuen sich darauf, mit ihren zahlreichen treuen Gästen von Nah und Fern, ihren Freunden, ihren Nachbarn und ihrer Familie ein fröhliches Fest zu feiern.

Und wer „Karels“ noch nicht kennt, sollte sich diese Gelegenheit zum Kennenlernen nicht entgehen lassen! Alle sind herzlich willkommen.

Festprogramm – 100 Jahre Karels


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /usr/www/users/sondey/2018/sonderthemen.volksfreund.de/site/wp-content/themes/magzilla-child/functions.php on line 137
SAMSTAG, 31. AUGUST
ab 17.30 Uhr 
Barbeque – Leckereien vom Grill
am Abend Live-Musik mit den „Caballeros“

SONNTAG, 1. SEPTEMBER
11.30 Uhr bis 14 Uhr
Überraschungs-Buffet (Reservierung erbeten)
ab 15 Uhr
Kaffee und Kuchen
Kinderspaß
Unterhaltung mit dem MV Aach

MONTAG, 2. SEPTEMBER
ab 16 Uhr
Nach-der-Arbeit-Party
Mundart-Stammtisch
„Wünsch‘ Dir was“ – Hits aus 100 Jahren
Kicker-Turnier
Auslosung „Karels-Quiz
ab 17 Uhr
regionale Küche: „Schales“ und „Teerdisch mit Grillschinken“

Related