Jugendturnier-Wochenende des Reitvereins Schweich

Am 24. und 25. August sind bei den 5. Reitertagen in Schweich die Kids am Zügel

Jetzt galoppiert der Nachwuchs! Nachdem am letzten Wochenende das alljährliche Reitturnier des Reitvereins (RV) Schweich auf der Pferdesportanlage Gosert erfolgreich über die Bühne beziehungsweise den Turnierplatz gegangen ist, steht jetzt ganz klar die Jugend im Fokus: Diesen Samstag und Sonntag geht es schon früh morgens um 8 Uhr los auf der Reitanlage: Samstag, 24. August, stehen vornehmlich Dressurprüfungen für die Nachwuchsreiter an und am Sonntag, 25. August, sind es Springprüfungen.

Zuschauer sind herzlich auf der Schweicher Reitsportanlage, Auf Schodenpfädchen 1 willkommen! Los geht es an den Turniertagen schon morgens um 8 Uhr. Das Programm geht bis in den späteren Nachmittag.

Drumherum für die Zuschauer

Zu den Turnieren ist der Eintritt kostenfrei auf der Pferdesportanlage Gosert in Schweich. Es gibt neben Essens- und Getränkestand auch einen Weinstand, einen Jugendstand mit Verkauf von Popcorn, selbstgefüllten Leckerli-Tüten und Nudeln, einen Stand für die Ausrüstung von Pferd und Reiter, einen Futterstand und einen Fotostand, an dem Bilder von allen Teilnehmern gemacht werden. An beiden Reitturnieren wird der RV Schweich Spenden für die Villa Kunterbunt sammeln: Zum einen wird je ein Euro für zurückgegebene Schleifen gespendet und zum anderen 50 Prozent der Restwerte von Bonkarten, die nicht zurück gegen Geld getauscht wurden. Die übrigen 50 Prozent gehen an die Jugendkasse des Vereins.

Turnier-Höhepunkte

Bei den Reitertagen wird der RV Schweich ein offizielles WBO-Turnier veranstalten mit Prüfungen bis in die Klasse A. Erstmalig soll es sonntags auch eine Springprüfung der Klasse L geben, um auch denjenigen eine Chance zu geben, die noch nicht viel oder keine Erfahrung in der höheren Klasse haben. Ein weiteres Highlight sind außerdem wieder die Drei- und Vierkampfwettbewerbe (Laufen, Schwimmen, Dressur und Springen) und 2 Springprüfungen mit Naturhindernissen.

Außerdem finden auch Prüfungen für die ganz kleinen Reiter statt, wie der Ponyführzügel-Wettbewerb.

Nachmelden möglich

Für die meisten Wettbewerbe können Spontane übrigens noch bis eine Stunde vor Wettbewerbsbeginn nachmelden – für die frühen Morgenprüfungen bis am Tag zuvor. Verschiedene der Wettkämpfe gehen in offizielle übergreifende Wertungsprüfungen ein, so etwa die Termine am Samstag und Sonntag jeweils um 10:30 Uhr für den SWT-Römerstrom-Jugend-Cup 2019 beziehungsweise den SWT-Jugend-Cup 2019.

Programm und Zeiten – in verschiedenen Alters- und Leistungsklassen:

Samstag, 24. August
8 Uhr: Dressurwettbewerb - paarweise
10:30 Uhr: Dressurwettbewerb - zu dritt
12:30 Uhr: Dressurwettbewerb angelehnt an Kl. A - paarweise
14:30 Uhr: Pony-Führzügel-Wettbewerb
15:15 Uhr: Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab
16 Uhr: Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab-Galopp
13:15 Uhr: Treffen an der Meldestelle zu Teilprüfungen für den
Drei- und Vierkampf Schwimmen (Trierer Nordbad) und Laufen

Sonntag, 25. August
8 Uhr: Springreiter-Wettbewerb
9:15 Uhr: Caprilli-Test
10:30 Uhr: Stilspring-Wettbewerb
12 Uhr: Stilspring-Wettbewerb mit Naturhindernissen
13:30 Uhr: Stilspring-Wettbewerb in Anlehnung an Kl. A
15 Uhr: Stilspring-Wettbewerb mit Naturhindernissen in Anlehnung an Kl. A
16:30 Uhr: Standard-Spring-Wettbewerb in Anlehnung an Kl. L

Related