Der Reisetipp der Woche: Wenn die Berge brennen

Jetzt den Urlaub planen: Im Herbst kann man die Dolomiten in glühenden Farben erleben

Bergwandern im Herbst – darin liegt ein ganz eigener Zauber. Die Temperaturen am Tage sind noch angenehm mild und doch sorgt die Abkühlung in den Nächten für eine klare, frische Luft , die man nur zu gerne in großen Zügen einatmet. Auch die Farbwelten sind jetzt besonders intensiv, denn die tieferstehende Sonne taucht Almen und Gipfel in ein warmes Licht. In den Dolomiten ist das Phänomen auch als „Enrosadira“ bekannt. Wenn die Bergwelt in der Abendsonne glühend rot erscheint, ist das ein ganz besonderes Schauspiel.

Related