Zukunftsberufe in Gastronomie und Hotellerie

Karriere als Profi-Gastgeber: Vielfältig und mit Perspektiven

Hotellerie und Gastronomie sind Jobmotor in Deutschland und Europa. Urlaub in Deutschland wird immer beliebter und auch Geschäftsreisen sind im Aufwind. Da werden motivierte Mitarbeiter gebraucht und geschätzt. Ein sicherer Arbeitsplatz und beste Aufstiegschancen also für Fachkräfte, die Spaß daran haben, mit und für Menschen zu arbeiten – egal ob vor oder hinter den Kulissen. Mehr als zwei Millionen Beschäftigte und mehr als 50 000 Auszubildende sprechen eine deutliche Sprache. Eine Ausbildung ist die solide Basis, um später erfolgreich ein eigenes Restaurant oder Hotel zu führen.In jungen Jahren vom Azubi zum Küchenchef, zum Hoteldirektor oder in die erfolgreiche Selbständigkeit – kein ungewöhnlicher Weg in der Branche der Gastlichkeit. Wer zum professionellen Gastgeber ausgebildet wurde, leistungsbereit und aufgeschlossen ist, dem stehen die Türen auf der ganzen Welt offen.

Vom klassischen Restaurant über die Systemgastronomie bis zum Sternerestaurant. Von der Frühstückspension über das Tagungshotel bis zum Luxusressort. In den Metropolen oder im Grünen. Im Familienbetrieb oder in internationalen Ketten. So bunt wie die Branche, so abwechslungsreich ist auch das Berufsleben. Langeweile kommt da garantiert nicht auf.

Related