Donatuskirmes in Welschbillig

Samstag bis Montag, 6. bis 8. Juli, mit Feuerwerk, Musik, Familientag und Spielepark

Welschbilliger Feiertage mit Knalleffekt

Einer der Höhepunkte der Donatuskirmes in Welschbillig ist das Feuerwerk an der historischen Burganlage.

Samstag, 6. Juli
Kirmesparty
19 bis 21 Uhr: Musikverein Feyen
21 Uhr bis Mitternacht: Replay
Mitternacht bis Schluss: DJ Eddi

Sonntag, 7. Juli
Familientag
9:30 bis 11 Uhr: Messe
11 bis 11:30 Uhr: Prozession
11.30 bis 12.30 Uhr: Musikverein Korlingen
13 bis 14 Uhr: HarMunEch Hämelmaousbléiser
14.30 bis 16 Uhr: Rhythm & Swing BigBand
16.30 bis 17.30 Uhr: Handmade³
17.30 bis 18 Uhr Kinderdisco
18 bis 19:30 Uhr: Pratzbähnt
20 bis 22 Uhr: Sound Zalad
19 Uhr bis Mitternacht: Rent a Sunshine & Manhattan Soulband
23 Uhr Feuerwerk

Natürlich dürfen auf der Kirmes auch die Schausteller nicht fehlen. Für die Knallharten unter den Besuchern besucht auch in diesem Jahr der „Mambo Dance“ wieder die Kirmes und für die Kleinen gibt es ein Kinderrundfahrgeschäft.

Ein Candystand bietet dazu eine zuckersüße Auswahl an Leckereien an und anschließend können kleine Gäste ihren Geschick beim Entenangeln und oder an den Schießbuden unter Beweis stellen.

Aber in diesem Jahr wird eine alte Welschbilliger Tradition wieder zum Leben erweckt; der „Kinderlauf um
die Burg“! Der 500 Meter-Lauf startet am Sonntag um 13 Uhr an der Burg. Anschließend wird der vierte Welschbilliger Spielepark eröffnet.

Und weil das alles noch nicht genug ist, wird es um circa 17.30 Uhr vor der Bühne noch eine unterhaltsame Kinderdisco geben.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Gäste aus nah und fern,

traditionell feiern wir alljährlich am zweiten Wochenende im Juli in Welschbillig und dem Ortsteil Möhn die Donatuskirmes. Das von der Arbeitsgemeinschaft „Donatuskirmes“ aufgestellte umfangreiche Programm soll Jung und Alt unterhalten.

Ich danke der Arbeitsgruppe, die sich aus der Vereinsgemeinschaft vom Förderverein Feuerwehr, Musikverein Lyra, Förderverein Sportverein und der Katholischen Pfarrgemeinde gebildet hat, für ihre Arbeit und Mühe, die durch eine große Besucherzahl ihre Anerkennung finden sollte.

Im Ortsteil Möhn liegt die Planung und Durchführung in den Händen der Frauengemeinschaft, Heimatverein und der Freiwilligen Feuerwehr.

Schön, dass zwecks Vermeidung gegenseitiger Konkurrenz, Möhn eine Woche später die „Nachkirmes“ in den Mittelpunkt stellt.

Dem Verlauf der Kirmestage wünsche ich viel Erfolg und uns allen, auch den kleinen Mitbürgern unserer Mehrortsgemeinde, viel Spaß und Vergnügen beim lustigen Kirmestreiben, denn auch die Schausteller werden wieder vor Ort sein.

Ich lade sie alle herzlich ein, vor der schönen Kulisse von Kirche und Burganlage, auf dem Petersplatz bei Livemusik zünftig Kirmes zu feiern. Die Veranstalter haben alles bestens organisiert, so dass mit der traditionellen Donatusprozession der Familientag würdig eröffnet werden kann.

Ein Dankeschön allen freiwilligen Helferinnen und Helfern hinter den Ständen, denn ohne sie wäre eine gelungene Kirmes nicht durchführbar.

Ich freue mich, mit meinem Nachfolger Dieter Bretz, auf ein Treffen am Samstag beim obligatorischen Fassanstich zur Eröffnung der Kirmes.


Ihr

Werner Olk,
Ortsbürgermeister

Related