Neueröffnung Restaurant „La Bonne Adresse“

Regionale und französische Küche im Feriendomizil Roussel, Am Ring 37, in Bernkastel-Andel

Genießer des guten Essens, aufgepasst!

In Bernkastel-Andel hat ein neues Restaurant eröffnet: „La Bonne Adresse“ bietet regionale und französische Küche an.

Der Küchenchef Thierry Roussel hat nach seiner Ausbildung in Kues international und national Erfahrungen sammeln können: in Luxemburg, in Wien und im Rhein-Main Gebiet. Jetzt ist für ihn der Zeitpunkt gekommen, zurück an die Mosel zu kommen und hier ein eigenes Restaurant zu eröffnen.

„Andel ist bei Urlaubern fürs Wandern, Radfahren und für die Ruhe sehr beliebt. Aber ein Restaurant gibt es seit Jahren nicht mehr“, so Familie Roussel, die im Ort ein Feriendomizil betreiben. Neben Ferienwohnungen, Gästezimmern, Weingut und Kosmetikstudio, rundet das neue Restaurant „La Bonne Adresse“ den Familienbetrieb ab. Dabei sind nicht nur Hausgäste willkommen – das Restaurant ist offen für jedermann. Der Küchenchef Thierry, der gleichzeitig der Sohn der Familie ist, bietet auf seiner Speisekarte ein vielfältiges Angebot: Ein wechselndes vegetarisches-, Fisch- und Fleischmenü gibt es immer. Für den kleinen Hunger gibt es Salate, Suppen und weitere Speisen à la carte. Passende Moselweine sowie französische Rosé- und Rotweine runden das kulinarische Angebot ab.

Gute Betreuung in angenehmer Atmosphäre

„Wohlfühlen“ wird im Familienunternehmen großgeschrieben. Heike Roussel betont: „Der Betrieb wird von unseren fleißigen Mitarbeitern und uns selbst geführt. Wir möchten, dass unsere Gäste hier eine erholsame Zeit verbringen. Deshalb bieten wir eine gute Betreuung in einer angenehmen Atmosphäre, die auf die individuellen Wünsche eingeht.“

Seit dem Bau des ersten Ferienhauses hat sich der Betrieb stetig weiterentwickelt: Insgesamt gibt es heute etwa 33 Betten. Serviceleistungen, wie Frühstück, Kosmetikbehandlungen, Sauna, geführte Weinwanderungen mit Verkostung sind nach und nach hinzugekommen. „Dazu kommt das Weingut, das mein Mann führt. Er stammt aus Frankreich, genauer gesagt aus der Region der Champagne, und bringt viel Leidenschaft fürs Handwerk des Winzers mit“, so Heike Roussel. Weiter sagt sie: „Unsere Tochter und gelernte Kommunikationsdesignerin, Astrid, unterstützt uns oft beim Marketing und der Werbung. Der Sohn Thierry hat schon seit seiner Kindheit den Traum Koch zu werden. Er ergriff nach seiner Lehre die Chance auch international Erfahrungen in der Küche zu sammeln.“

„Die Überlegung in Andel ein Restaurant zu eröffnen, gibt es schon lange. Unsere Karte wechselt regelmäßig: Momentan gibt es beispielsweise eine Ratatouille Lasagne auf Ziegenkäseschaum mit gebackenem Rucola oder als Dessert eine Zitronenmousse“, erklärt Thierry Roussel. Für das Restaurant wurde im Haus umgebaut, sodass nun rund 27 Gäste Platz finden. Dominique Roussel betont: „die Handwerker, der Architekt und Küchenplaner haben ordentliche Arbeit geleistet. Wir sind sehr zufrieden.“

Die Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Samstag ab 18 Uhr (Ruhetage: Sonntag und Montag), Tischreservierung unter 06531-97260. Infos zur Speisekarte und mehr unter: www.roussel.de/restaurant

Related