Stressfrei zum Traumhaus

Keine Miete mehr zahlen und genügend Wohnraum für die ganze Familie haben: Mit dem Bau des eigenen Zuhauses erfüllt sich für viele ein Lebenstraum.

Auf dem Weg dorthin müssen jedoch viele Dinge organisiert und koordiniert werden. Unangenehme finanzielle Überraschungen und Handwerker-Ärger wegen nicht eingehaltener Termine gehören häufig zur Bauphase dazu. Wer sich für eine sogenannte schlüsselfertige Bauweise entscheidet, kann sich diesen Stress in der Regel ersparen.

Ein großer Vorteil beim schlüsselfertigen Bauen,ist, dass man nur mit einem Vertrags-und Ansprechpartner zu tun hat, der für die fach- und termingerechte Ausführung sämtlicher Arbeiten verantwortlich ist. Der Bauherr wird damit entlastet. Er muss sich nicht selbst um die Abstimmung mit dem Architekten und um die Koordination der verschiedenen Handwerksbetriebe kümmern. Zudem kann er sicher sein, dass auch der Preis, der vor Baubeginn vertraglich festgelegt wurde, eingehalten wird. Die Zeit vom Vertragsschluss bis zum Einzug ist zudem deutlich kürzer als beim konventionellen Bauen. Schlüsselfertiges Bauen bedeutet dennoch keineswegs ein Haus von der Stange.

Bei bestimmten Herstellern kann man Bauweise und Design des Traumhauses individuell bestimmen. Ob Swimmingpool im Garten, opulente Dachterrasse, bodentiefe Fenster, schwellenlose Übergänge, besondere Dachformen oder Anbauteile: Mit einem frei geplanten Architektenhaus in ökologischer Holzfertigbauweise können Bauherren architektonische Akzente setzen. Der Architekt kann dabei frei gewählt werden. Zudem kann man bereits vorhandene Pläne einbringen oder die Planung direkt einem Experten vom Fertigbauspezialisten überlassen. Auch bei der Haustechnik gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten – von der Frischluft-Wärme-Technik über die Luft-Wasser-Wärmepumpe, eine Photovoltaik-Anlage bis hin zur Pelletheizung. Ist das Traumhaus einmal geplant und wurde jedes Detail vertraglich festgesetzt, muss sich der Bauherr um nichts mehr kümmern – und kann am zugesicherten Termin den Schlüssel übernehmen.

Reinschiff für Fenster und Türen


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /usr/www/users/sondey/2018/sonderthemen.volksfreund.de/site/wp-content/themes/magzilla-child/functions.php on line 137
Die Tage sind schon recht lang und beim Frühstück fällt ins Auge, dass der freie Blick nach draußen nicht wirklich frei ist. Höchste Zeit also für den Frühjahrsputz.

Die Fenster freuen sich im Frühjahr über etwas Reinigung und Pflege. Foto: cocoparisienne/Pixabay

Wer beim Reinigen und Pflegen der Fenster mit der Verglasung anfängt, macht sich doppelte Arbeit: Erst kommen die Beschläge dran, dann der Rahmen und zuletzt die Verglasung. Ähnlich wird auch bei der Haustür verfahren. Außerdem arbeitet man von oben nach unten, dann läuft einem der frisch abgelöste Schmutz nicht über gerade aufwändig gesäuberte Bereiche.

Die Beschläge der Fenster und der Haustür müssen über das Jahr eine Menge leisten: Sie tragen beim Öffnen und Schließen das ganze Gewicht der „Häuseraugen“ und müssen daher einwandfrei funktionieren. Hier hilft ein Tropfen gewöhnliches Haushaltsöl und die Beschläge arbeiten wieder ohne Quietschen und leichtgängig. Für den Rahmen gibt es materialspezifische Reinigungs- und Pflegemittel. Holz, Metall, Aluminium und Kunststoff. Alle diese üblicherweise im Fenster- und Türenbau verwendeten Materialien benötigen entsprechend geeignete Mittel. Last but not least sollten die Dichtungen mit einer Pflegemilch behandelt werden, damit sie über die Jahre nicht durch die Sonneneinstrahlung aushärten und spröde werden. Werden dann noch die Wasserabläufe der Fenster vorsichtig mit einem kleinen Schraubendreher gereinigt und die Verglasung mit einem passenden Reiniger und viel warmem Wasser auf Vordermann gebracht, ist das Reinigungs- und Pflegeprogramm für Fenster und Türen erledigt.

Related