SV Eintracht Trier 05 – FV Engers

Mittwoch, 1. Mai – 14 Uhr – Moselstadion Trier

Vorletztes Heimspiel: SVE empfängt Tabellenzweiten

Am Tag der Arbeit (1. Mai, 14 Uhr) bestreitet Eintracht Trier sein vorletztes Heimspiel der Saison 2018/2019. Zu Gast im Moselstadion ist mit dem FV Engers 07 dann ein echtes Spitzenteam der Liga – aktuell stehen die Neuwieder auf dem zweiten Tabellenplatz der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Nach zuletzt sieben Heimsiegen in Folge und dem Auswärtserfolg in Dillingen will der SVE aber unbedingt selbst weiter nach oben klettern.

Die Rückrundenbilanz von Eintracht Trier kann sich wahrlich sehen lassen. Von bisher 13 Partien verloren die Moselstädter nur zwei, gewannen hingegen acht. Insbesondere daheim in Deutschlands ältester Stadt präsentiert sich der SVE seit Wochen in bester Verfassung: Insgesamt sieben Heimsiege in Serie durfte die junge Eintracht-Mannschaft nun schon feiern. Durch die Erfolgsserie, die durch den knappen 3:2-Erfolg bei Schlusslicht Dillingen nun endlich auch auswärts fortgesetzt werden konnte, soll am Mittwoch unbedingt weitergehen. Auch, um von Platz 7 der Tabelle noch etwas nach oben zu klettern.

Dass das alles andere als ein leichtes Unterfangen wird, weiß man beim SVE aber nur zu gut. In bester Erinnerung ist noch die bittere 1:2-Niederlage aus dem Hinspiel gegen den Tabellenzweiten FV Engers 07, bei der die Blau-Schwarz-Weißen einen düsteren Abend erlebten. Engers, dass aus bisher zwölf Rückrunden-Spielen ebenfalls acht Siege holte, hat sich zuletzt allerdings etwas schwerer getan, als noch zu Beginn des Kalenderjahres. Sowohl gegen Arminia Ludwigshafen (2:3), als auch gegen den TSV Schott Mainz (1:5) setzte es Niederlagen. Auch wenn dazwischen ein knapper 3:2-Auswärtssieg beim FV Diefflen gelang, ist die Überform der Vorwochen vorerst verschwunden.

Diesen Umstand will man an der Mosel nun ausnutzen und mit einer guten Leistung zumindest vorläufig auf zwei Punkte an die Neuwieder heranzurücken. Dafür braucht es unbedingt einen Sieg. Damit das klappt, hofft die Eintracht-Mannschaft auf lautstarke Unterstützung von den Rängen. Anstoß im Moselstadion ist am Mittwoch um 14 Uhr.

Das Portrait: Kevin Kling


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /usr/www/users/sondey/2018/sonderthemen.volksfreund.de/site/wp-content/themes/magzilla-child/functions.php on line 137
Nationalität: Deutsch
Geburtsdatum: 1.Juli 1999
Größe: 202 cm
Gewicht: 94 kg
Im Verein seit: 2018
In der Mannschaft nennen mich alle…Langer
Ich bin geboren in: Singen
Mein starker Fuß ist: Rechts
Mein großes Fußball-Idol: Per Mertesacker
Mein absoluter Lieblingsort in Trier: Mariensäule
Vor dem Spiel höre ich am liebsten: House
Fußball bedeutet für mich: alles
Ich spiele bei Eintracht Trier, weil…mich der Verein überzeugt hat und es ein echter Traditionsverein ist.
Nach der Karriere werde ich…weiterhin dem Fußball erhalten bleiben.
Von den Fans wünsche ich mir: Geile Stimmung!
Mein großes Ziel für die Saison ist: Stammspieler zu werden

Related