Der Reisetipp der Woche

Über 80 Dreitausender blicken erhaben in den Talboden hinab. Im Norden, Westen und Südwesten wird das Ahrntal von den Zillertaler Alpen umfasst. Das Ahrntal hat aber auch Anteil am einzigartigen Naturpark Rieserferner-Ahrn.

Wasser ist hier das tragende Element. Kräftige Bergbäche, kaltklare Bergseen und schäumende Wasserfälle sind beliebte Ausflugsziele von Wanderern, Bergsteigern und Mountainbikern. Das Essen in den Hütten des Ahrntals schmeckt wie seine Landschaft. Denn in typischen Gerichten wie Schlutzkrapfen und Käseknödeln finden sich nur die besten Zutaten der Umgebung. Vieles wird im Ahrntal noch am Bauernhof hergestellt und verkauft. Vor allem Käse – ob vom Schaf, von der Kuh oder der Ziege – wird hier vielerorts selbst produziert.

Die Ortschaft Steinhaus ist der Mittelpunkt und gleichzeitig der Hauptort der Gemeinde Ahrntal. Bekannt ist die Ortschaft vor allem aufgrund des sich dort befindenden Bergbaumuseums, welches im Kornkasten, dem früheren Lebensmittelmagazin des Bergwerks Prettau, untergebracht ist. Zusätzlich wurde im Bergwerk Prettau ein Klimastollen eingerichtet, in welchem Allergiker beschwerdefreie Urlaubstage verbringen können.

Related