Wohin geht in diesem Jahr die Reise? Die Reisetrends der Deutschen:

Am Mittwoch war Frühlingsanfang. Höchste Zeit also, den Sommerurlaub zu buchen. Wohin soll also die Reise gehen?

Pauschalreisen liegen immer noch im Trend. Denn Urlaub ist für viele Deutsche vor allem auch Entspannung, die bereits bei den Vorbereitungen beginnen soll. Sie entscheiden sich deshalb häufig für ein Reisebüro, das die einzelnen Bausteine wie Anreise und Unterkunft zusammenstellt. Oder sie buchen bei einem Reiseveranstalter, der die gesamte Organisation übernimmt und sich darum kümmert, dass der Urlaub reibungslos verläuft. Familien bevorzugen zudem All-inclusive-Reisen – nicht zuletzt wegen der Budgetsicherheit.

Die Deutschen sind auch 2019 reisefreudig. Besonders die Türkei befindet sich auf der Überholspur. Ägypten und Tunesien verzeichnen ebenfalls eine starke Nachfrage.

Spanien-Liebe der Deutschen bleibt

Trotz dieses Comebacks der nordafrikanischen Ziele bleibt Spanien das beliebteste Auslandsreiseziel deutscher Urlauber. Auch Griechenland bleibt weiter unter den Reisetrends. Bewährte Klassiker sind Kreta und Korfu aber auch die kleineren Inseln liegen im Trend.

Außer den Kanaren gehören auch die Balearen, das spanische Festland sowie Portugal zu den Top-Destinationen 2019. In Italien zeichnet sich eine große Nachfrage für die Regionen Trentino-Südtirol und Gardasee ab.

Eine Trendwende beobachten viele Reiseveranstalter bei den Zielen in die islamische Welt Marokko und Oman sind im Kommen, aber auch die Kulturreisen durch Ägypten werden wieder gebucht. Auch Frankreich, Russland und die baltischen Länder sind ebenfalls bei den Urlaubern beliebt.

Urlaub im eigenen Land – nach wie vor steht das bei den Deutschen hoch im Kurs. Wie wunderschön es beispielsweise auf der Insel Rügen ist, beweist dieses Foto vom Kreidefelsen.

Related