Ein Streifzug durch die Eifel ♥

Heute zu Besuch in Daun


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /usr/www/users/sondey/2018/sonderthemen.volksfreund.de/site/wp-content/themes/magzilla-child/functions.php on line 137
Umringt von Schalkenmehrener, Weinfelder und Gemündener Maar liegt der heilklimatische Kur- und Kneippkurort Daun. Hier findet man ein Mix aus Natur, Sehenswürdigkeiten, sportlichen Angeboten und Einkaufserlebnis.
Heute leben in Daun 7994 Einwohner. Zum Stadtgebiet gehören neben der Innenstadt auch Boverath, Gemünden, Neunkirchen, Pützborn, Rengen, Steinborn, Waldkönigen und Weiersbach, die früher einmal selbstständige Gemeinden waren.
Die Kreisstadt Daun hat einiges zu bieten: Einerseits lockt die Ferienregion Daun mit verschiedenen Freizeiteinrichtungen wie die Naturfreibäder der Maare, der Wild- und Erlebnispark oder das Kur- und Hallenbad, die die Freizeit oder einen Aufenthalt in und um Daun unvergesslich machen. Andererseits punktet die Stadt mit Einkaufsmöglichkeiten und bestem Service. Die Vielfalt der Angebote in Daun ist groß. Der Gewerbe- und Verkehrsverein bildet mit seinen zur Zeit rund 150 Mitgliedern eine schlagkräftige Interessenvertretung der Gewerbetreibenden vor Ort. Er organisiert drei verkaufsoffene Sonntage im Jahr, der nächste findet in Verbindung mit der Autoschau am 7. April statt.

Qualitätsstadt Daun
Im Rahmen der Aktion ServiceQualität Deutschland haben sich mehrere Betriebe zusammengeschlossen, um Gästen und Einheimischen ein Einkaufserlebnis mit kompetenter Beratung in entspannter Atmosphäre zu bieten. Diese branchenübergreifende, engagierte Zusammenarbeit wird mit der Auszeichnung als „Qualitätsstadt“ honoriert. Die in Daun zertifizierten Qualitäts-Betriebe sind unter anderem unter www.q-deutschland.de zu finden.
Frisches und Saisonales gibt es auf den Märkten der Stadt, die bei den Verbrauchern sehr beliebt sind und gut besucht werden. So wird neben dem an jedem zweiten Mittwoch im Monat stattfindenden Krammarkt an jedem Mittwoch in der Zeit von 9 bis 13 Uhr vor dem Forum in der Leopoldstraße 5 das traditionelle Bauernmarkt ausgerichtet. Und das während des ganzen Jahres. Obst, Gemüse, Salat, Kartoffeln, Käse, Wein, Oliven, Brot, Fleisch- und Wurstwaren, Eier, Geflügel, Wein, Edelbrände, Säfte, Honig – auf dem Dauner Bauernmarkt finden die Kunden alles, was sie für den wöchentlichen Einkauf und eine ausgewogene Ernährung benötigen. Gleichzeitig bieten die regionalen Direktvermarkter kompetente Beratung, umweltfreundliche Verpackung, kurze Wege und wöchentlich wechselnde Angebote an. Der Dauner Bauernmarkt mit Erzeugnissen aus der Region ist ein Gewinn in puncto gesunde, vitaminreiche Kost und bringt die landwirtschaftlichen Produkte direkt vom Erzeuger zum Verbraucher.

Urlaub in der Ferienregion Daun
Zahlreiche Veranstaltungen in und rund um Daun prägen das bunte Stadtbild. Einzigartig ist die Atmosphäre bei dem Sommer-Musik-Festival „Klassiker auf dem Vulkan“ an der Seebühne auf dem Gemündener Maar. Die große Laurentius-Kirmes lockt jährlich mit Ständen und vielen Fahrattraktionen und beim Eifel-Rallye-Festival liegt immer eine ganz besondere Spannung in der Luft.
Auch das touristische Angebot ist vielfältig. Neben den gesundheitsfördernden Aspekten steht besonders die unberührte Vulkanlandschaft im Fokus.
Während das Vulkanmuseum mit zahlreichen Modellen und Schautafeln die Entwicklung des Vulkanismus in der Eifel verdeutlicht, können die Zeitzeugen dieser bewegten Vergangenheit bei einem Ausflug in die Natur entdeckt werden. Sowohl für den Premiumwanderweg Eifelsteig als auch für den nach hohen Qualitätskriterien gestalteten Lieserpfad dient Daun als Etappenziel bzw. -start. Das zeugt von guter Anbindung und wanderfreundlichen Hotels. Im Kurpark Daun gibt es Kneippanlage sowie ein Wassertretbecken und ein Armbadeplatz. Ein neuer Kinderspielplatz und ein Klimapavillion wurden außerdem errichtet. Die neuen Liegen laden zum Entspannen ein. Der Park wurde ganz im Sinne der Landschaftstherapie konzipiert und bietet einen Ort, an dem der Besucher sich erden und entschleunigen kann.
Auch Radfreunde und Mountainbiker kommen rund um die Stadt auf ihre Kosten. Während Genussradler auf dem Maare-Mosel-Radweg quer durch die Vulkaneifel bis hinab zur Mosel fahren können, können sportliche Ambitionierte die 750 Kilometer ausgeschilderte Strecken des Trailpark Vulkaneifel entdecken oder ihre Fahrtechnik in der Koulshore verbessern.
Empfehlenswert ist in jedem Fall ein Ausflug zu den Dauner Maaren. Wie an einer Perlenkette aufgereiht, liegen Gemündener Maar, Schalkenmehrener Maar und Weinfelder Maar malerisch in die Landschaft eingebettet. In den beiden erstgenannten ist es im Sommer sogar möglich, in einem Vulkan schwimmen zu gehen.

Related