T-Bone und Porterhouse: die pure Fleischeslust

Für ein gutes Steak ist gutes Fleisch das wichtigste. Das Filet ist der teuerste Vertreter der Steaks und meist sehr mager. Frei von Knochen und dichtem Fett, garantiert das Filet-Stück den vollen Fleischgenuss.

Allerdings muss das perfekte Filet Steak zum Grillen gar nicht so extrem mager sein, sondern darf durchaus eine zwar sehr feine, aber üppige Fettmarmorierung aufweisen. Das Hüft-Steak wird, wie es der Name bereits verrät, aus der Hüfte des Rindes geschnitten und ist ähnlich mager und saftig wie das Filetstück.
Als Garzeit werden für 2 bis 3 Zentimeter dicke Stücke etwa 3 bis 4 Minuten pro Seite angegeben. Auch das Rumpsteak wird aus der Hüfte des Rindes geschnitten, ist im Gegensatz zu seinem Nachbarn, dem Hüft-Steak, allerdings mit einem relativ festen Fett-Rand versehen. Nach 4 Minuten grillen pro Seite, ist das Rumpsteak in der Regel gar.
Der erste rustikalere Vertreter ist das T-Bone Steak. Es wird aus der Hochrippe des Rindes geschnitten und in der Mitte durch einen Knochen geteilt, der die Form des Buchstabens „T“ besitzt und dem Stück Fleisch seinen Namen bescherte, der übersetzt „T-Knochen Steak“ bedeutet. Der Name Porterhouse geht auf die britischen und amerikanischen Gaststätten zurück, die aufgrund des Ausschanks von „Porter“-Bier oftmals als „Porterhouse“ bezeichnet wurden. Eine Spezialität dieser Gaststätten waren eben jene Steaks, die dann später als „Porterhouse“-Steaks berühmt werden sollten.
Als direkter Nachbar des T-Bone Steaks wird es aus der Zwischenrippe des Rindes geschnitten. Das Porterhouse enthält ebenfalls Knochen, ist in der Regel aber deutlich dicker, als das T-Bone-Steak und bietet auch mehr Filet.
Das Rib-Eye Steak stammt aus der Hochrippe des Rindes und ist eines der fettesten Vertreter. Der Name – zu Deutsch „Rippen-Auge“ – geht auf das innenliegende Muskelfleisch zurück, das von Fett umrandet, im Aussehen einem Auge ähnelt. Eine Grillzeit von drei bis vier Minuten pro Seite reicht aus, um ein saftiges Steak zuzubereiten.

Related