Verkaufsoffener Sonntag in Schweich

Am Sonntag, 27. Januar – Einkaufserlebnis für die ganze Familie

Viele inhabergeführte Geschäfte freuen sich auf den Besuch von Kunden und Gästen am letzten Sonntag im Januar. Schweich ist stolz auf seine vielen Stammkunden, besonders sie nutzen die verkaufsoffenen Sonntage zum entspannten Shoppen in der autofreien Innenstadt.

Service, Kompetenz und Dienstleistung werden in Schweich groß geschrieben. So manches Winterschnäppchen kann ergattert werden und gleichzeitig präsentieren sich auch schon die neuen Frühlings-Trends in den Läden.

Die Innenstadt gehört an diesem Tag den Fußgängern. Brücken- und Richtstraße sind ab Höhe Kreisel Verbandsgemeindeverwaltung für den Autoverkehr gesperrt. Kostenlose und zentrumsnahe öffentliche Parkplätze warten auf die Besucher. Einfach der Beschilderung folgen!

Passend zur Aktion Karnevals-Basar verteilt ein Clown in der Straße Süßigkeiten an große und kleine Besucher.

Im Innenstadtbereich und im Gewerbegebiet Am Bahnhof sind ab 12 Uhr die Ausstellungen geöffnet. Wer Lust auf Renovieren, Sanieren oder Neubauen hat, ist dort bestens aufgehoben.

Mit mehreren Ständen ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Stadthusaren Schweich bieten bieten beispielsweise Waffeln und Glühwein an. Selbstverständlich bewirten auch die Schweicher Gastronomiebetriebe die Besucher des verkaufsoffenen Sonntags. Ob heißer Kaffee, kleine Zwischenmahlzeit oder ein Mehrgängemenü – das Angebot ist vielfältig.

Karnevals-Basar und Stoffmarkt


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /usr/www/users/sondey/2018/sonderthemen.volksfreund.de/site/wp-content/themes/magzilla-child/functions.php on line 137
Der Gewerbeverband Schweich organisiert in Verbindung mit den Schweicher Karnevalsvereinen erstmals in diesem Jahr einen Karnevals-Basar zusammen mit einem Stoffmarkt. Der Basar ist parallel zum verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 17 Uhr geöffnet und findet in der Brückenstraße, gegenüber der Verbandsgemeindeverwaltung, statt. Beim Thema Fastnacht ist Vielfalt angesagt, denn die Karnevalskostüme können nicht nur gekauft werden, man kann sie auch tauschen oder vielleicht sogar verschenken. Wer auf der Suche nach einem coolen Outfit ist, sollte sich den Karnevals-Basar auf gar keinen Fall entgehen lassen. Und wer besonders kreativ ist, kauft sich vielleicht einfach ausgefallenen Stoff und schneidert sein Kostüm selbst. Alles ist
möglich!

Related