Erfolgreicher Neustart für Metzgerei Mittler

Die runderneuerte Filiale in der Freien Reichsstraße in Dreis erfreut sich großer Beliebtheit

Die Tage der Neueröffnung haben gezeigt: Die Kunden haben die runderneuerte Filiale der Metzgerei Mittler in der Freien Reichsstraße in Dreis (Kreis Bernkastel-Wittlich) hervorragend angenommen. „Das war ein echter Ansturm in den ersten Tagen nach der Neueröffnung und bis Weihnachten. Und von allen Kunden haben wir nur Lob erhalten“, zieht Metzgermeister und Besitzer Andreas Mittler eine mehr als positive Bilanz.

Drei Monate lang wurde die Filiale komplett umgebaut, fast um das Doppelte vergrößert und auch technisch auf den neuesten Stand gebracht, am 14. Dezember feierten Mittler und seine fünf Mitarbeiter in Dreis die Wiedereröffnung. Mit der Wiedereröffnung wurden sowohl die Öffnungszeiten als auch das Sortiment grundlegend erweitert. Bereits ab 6 Uhr hat die Metzgerei nun geöffnet, bietet einen Frühstücksservice und eine heiße Theke. „Gerade Handwerker haben sich sehr darüber gefreut, viele Firmen kommen morgens vorbei und decken sich für den Tag ein“, sagt Mittler.

In Dreis befindet sich eine von sechs Filialen der Metzgerei, daneben hat Mittler Standorte in Binsfeld, Salmtal, Orenhofen, Ensch und Manderscheid.

In seinen Metzgereien hat sich das Sortiment in den vergangenen Jahren hin zu fertig zubereiteten Produkten gewandelt: „Egal, ob unser Geschnetzeltes, unsere fertigen Braten oder unsere haus- und handgemachten Salate erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Die Kunden schätzen, Qualität, Geschmack und Frische - und die Tatsache, dass alle unsere Produkte aus der Region kommen und auch hier zubereitet werden“, sagt Andreas Mittler, der permanent an neuen Rezepten arbeitet. „Das zeichnet uns eben neben unseren Klassikern in Sachen Fleisch und Wurst aus.“

Related