„Es lebt sich gut in unseren Dörfern“

Gemeinde Newel – Beßlich, Butzweiler und Lorich

Natur pur, nette, bodenständige Menschen und ein sehr reges Vereins- und Dorfleben zeichnet unter anderem die Gemeinde Newel aus. „Es lebt sich gut in unseren Dörfern“ liest man auf der Homepage (www.newel.de). Und in der Tat ist auch einiges los und in Bewegung in Newel, sowie in den Dörfern die dazu gehören: Beßlich, Butzweiler und Lorich.

Ortsbürgermeister Willi Arnoldy berichtet von dem bevorstehenden Neubau eines Feuerwehrgerätehauses auf der Sportplatzanlage in Newel. Die Grundsatzbeschlüsse der Verbandsgemeinde Trier-Land und der Ortsgemeinde Newel seien gefasst. In Kürze erfolge die Vergabe an ein Planungsbüro zur Erstellung eines Bebauungsplans für das Bauprojekt. Zeitgleich habe die Ortsgemeinde beschlossen, ein Kleinspielfeld hinter dem Gemeindehaus zu bauen. Quasi als Ersatz für den alten Sportplatz.

Ein anderes Projekt liegt Ortsbürgermeister Arnoldy besonders am Herzen: Die Ansiedlung eines großflächigen Lebensmittelmarktes in Newel.

„Hier gibt es bereits einen Investor und auch bebaubare Parzellen im Rahmen des vorhandenen Flächennutzungsplanes,“ berichtet Arnoldy. „Derzeit lassen jedoch die Vorgaben der Landesentwicklungsplanung (LEP) den Bau eines solchen Marktes nicht zu, da die Ortsgemeinde Newel nur cirka 2850 Einwohner hat. Nach den Vorgaben der LEP muss die Gemeinde jedoch mindestens 3000 Einwohner stark sein“, bedauert der Ortsbürgermeister.

Seit Jahren sei man hier in „Gesprächen“. Arnoldy: „Würde man die Region der Ortsgemeinden Aach und Newel in der Verkehrsachse der Bundesstraße 51 und der Landesstraßen 42, 43 und 44 als eine Einkaufsgemeinschaft nach den Vorgaben der LEP anerkennen, könnte das Projekt für 4000 Menschen realisiert werden und auch die umliegenden Gemeinden würden von diesem Einkaufsmarkt profitieren“, ist sich Arnoldy sicher.

Gemeinde- und Feuerwehrhaus für Beßlich

In naher Zukunft wird es auch ein neues Gemeinde- und Feuerwehrhaus in Beßlich geben. Die Grundsatzbeschlüsse der Verbandsgemeinde Trier-Land und der Ortsgemeinde Newel zu diesem Neubau seien ebenfalls bereits gefasst, berichtet der Ortsbürgermeister.

Butzweiler und sein Biotop

Butzweiler wird vom 8. bis 22. August international. Junge Leute aus sieben Nationen treffen sich hier zu einem Workcamp.  Sie helfen tatkräftig mit, das Waldbiotop am Butzbachgraben noch attraktiver zu machen. Selbiges befindet sich mitten im Dorf und wird mit einem Waldlehrpfad, Barfußpfaden, Insektenhotels und Sitzgelegenheiten ausgebaut. Zudem erhält die nahegelegene Grundschule Aach-Newel eine Außenklasse mit Kräutergarten.

Related