Eiscafé Cortina in Saarburg in neuem Glanz


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /usr/www/users/sondey/2018/sonderthemen.volksfreund.de/site/wp-content/themes/magzilla-child/functions.php on line 137
Das Eiscafé Cortina in Saarburg erstrahlt nach umfangreicher Renovierung in neuem Glanz. In frisch gestalteter Optik und mit der Möglichkeit, die ganze Fensterfront zu öffnen, haben Kunden jetzt auch im Innenbereich das Gefühl, im Freien zu sitzen. Ihre Wurzeln hat das Eiscafé Cortina im Val di Zoldo (Tal der Gelateri) in Italien. Stefania Fattor und Davide Arnoldo üben den Beruf bereits seit drei beziehungsweise vier Generationen aus Leidenschaft aus. „Wir versuchen immer neue Ideen zu entwickeln, aber trotzdem bleiben wir der Tradition und der Qualität treu“, so die Inhaber. Ihr Geheimrezept: „Ein gutes Eis besteht aus guten und natürlichen Rohstoffen sowie viel Liebe, die man in der Herstellung mit einbringt“. Und das hat sich auch beim kürzlich stattgefundenen Gelato-Festival in Neu-Ulm bestätigt. Dort hat Davide Arnoldo den ersten Platz erreicht, worauf das Eiscafé Cortina sehr stolz sein kann. Mit einem außergewöhnlichen Zitroneneis „Limone Stravagante“ haben Davide Arnoldo und Stefania Fattor bereits 2017 den Wettbewerb um das beste Konditoreneis in Deutschland bei der Gelato World Tour in Berlin gewonnen.

Neu in dieser Saison sind auch die Eisbecher mit neuem Logo, worauf die Saarburg zu erkennen ist. „Wir wollten etwas Saarburg widmen und uns somit bei dieser Stadt und ihren Menschen bedanken. So bekommen Einheimische und Touristen jetzt eine Erinnerung an diese wunderbare Stadt zum Mitnehmen“, so Stefania Fattor.

Das gesamte Cortina-Team freut sich auf viele Besucher in seinem neugestalteten Eiscafé in der Graf-Siegfried-Straße 7 in Saarburg.

Related