Willkommen zur Kirmes in Gransdorf Am Samstag, 3. Februar, ab 20 Uhr im Gemeindehaus

Vor fast genau 25 Jahren wurde im Gransdorfer Gemeindehaus Kirmes gefeiert.

Der Saal war ausgefüllt mit Gransdorfern und vielen Bekannten und Freunden aus den Nachbardörfern. Sogar die im Keller des Gemeindehauses gelegene Sektbar war „brechend“ voll.

Auf der Bühne: Sechs Männer im Alter zwischen 20 und 32 Jahren mit ihren Instrumenten, das ganze im „Schürzenjäger“-Look. Sogar eine echte Harley Davidson hatten sie als Requisite dabei. Sie spielten Hits von den Zillertaler Schürzenjäger und der ganze Saal bebte.

Ein aus dieser Zeit aufgetauchtes Video brachte uns auf die Idee: Diese Truppe von früher, die nicht mehr alle im Ort wohnen und inzwischen 25 Jahre älter sind, wieder auf die Gransdorfer Bühne zu holen. Sozusagen ein Bühnenjubiläum. Es ist gelungen: Sie sind wieder für ein ca. 90-minütiges Programm am proben und haben sich so mancherlei einfallen lassen. Leider musste ein „Schürzenjäger“ aus gesundheitlichen Gründen vier Wochen vor dem Auftritt durch einen Kollegen ersetzt werden.

Am 3. Februar wird um 20 Uhr mit einem kleinen närrischen Programm gestartet und gegen 22 Uhr geht's dann weiter mit Volks-Rock-Musik. Für professionellen Sound und Effekte sorgt DJ FIS. Nun liegt es an uns Allen, ob es wieder eine Kirmes wie früher wird. Brechend voll, super Stimmung und vielleicht wieder ein Motorrad auf der Bühne.

Grußwort und herzliche Einladung zum Gransdorfer Kirmesabend

Das Brauchtum Kirmes zu pflegen ist uns als Musikverein ein besonderes Anliegen.

Gransdorf feiert an Maria Lichtmess Kirmes. Dieser Tag ist am 2. Februar und fällt in diesem Jahr genau eine Woche vor Fastnacht. Dies ist unser Anlass den traditionellen „Bunten Abend“ zu einem besonderen Kirmesabend zu machen, der am Samstag, den 3. Februar gefeiert wird.

Hierzu hat unser Musikverein „Eifelkapelle Gransdorf eV.“, der mit dem Musikverein „Alte Kameraden“ aus Eisenschmitt musikalisch sehr gut kooperiert, ein abendfüllendes und unterhaltsames Programm zusammengestellt.

Wir, die „Eifelkapelle Gransdorf“, würden uns sehr über einen „aus allen Nähten platzenden Saal“ freuen, so wie es auch früher zur Kirmes war, und laden somit alle Leute aus nah und fern ein mit uns Kirmes zu feiern und die Tradition zu pflegen.

Pia Jung

1. Vorsitzende

MV Eifelkapelle Gransdorf

Related