Der Hunsrück feiert: Auf zum 7. „Kirchspiels Strooßefest“ am 16. und 17. Juli in Kleinich!

Gefüllte Klöße und Heringsstipp


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /usr/www/users/sondey/2018/sonderthemen.volksfreund.de/site/wp-content/themes/magzilla-child/functions.php on line 137
Als Höhepunkt des Jahres 2016 steht das nunmehr 7. Kirchspiels Strooßefest auf dem Veranstaltungskalender von Kleinich. Für das im Turnus von 3 Jahren stattfindende Fest werden die Vereine des Kirchspiels wieder keine Mühen und Kosten scheuen, um die inzwischen hohen Ansprüche der zahlreichen Besucher zu erfüllen.

Das besondere Flair der liebevoll geschmückten Stände in der Ortsstraße und die besonderen kulinarischen Angebote haben dazu geführt, dass das Kirchspiels Strooßefest weit über die Grenzen der Gemeinde bekannt geworden ist. In der evangelischen Kirche wird am Samstagnachmittag um 16.30 Uhr das Gesangsensemble „La Voce“ mit Klassik, Musical, Evergreens und internationalen Pop-Arrangements die Festtage einleiten. Um 18 Uhr wird erstmals der gemischte Chor des Gesangvereins mit dem Kinderchor auftreten und die Festeröffnung begleiten.

Am Samstagabend sorgen eine original holländische Straßenkapelle und eine Tanzgruppe für Stimmung auf der „Gass“. Das Programm am Sonntag beginnt um 10 Uhr am Brunnenplatz vor dem Gemeindehaus mit einem Gottesdienst auf Kirchspiels Platt (Dialekt).

Während im Anschluss ein Teil der Gäste zum Frühschoppen mit „de Joekskapel de Baetere Helft“ übergeht, werden die anderen für das leibliche Wohl sorgen und sich für die „hausgemachten“ gefüllten Kartoffelklöße und weitere typische Gerichte aus der regionalen Küche anstellen. Mit unterhaltsamer Instrumentalmusik unterhält der Jugendchor des Musikvereins Hochscheid am Nachmittag. Auf Grund der guten Resonanz in den vergangenen Jahren wird um 15 Uhr das aus KIKA bekannte Chapiteau Theater ein heiteres Programm für große und kleine Leute zum Mitmachen und Mitlachen präsentieren. Abgerundet wird das Programm mit einer Tanzvorführung der Gymnastikgruppe. Für den großen und kleinen Hunger werden nicht nur typische regionale Gerichte (Reibekuchen, Delikatessen aus der „Dämpkolonn“, Pellkartoffeln mit Heringsstipp/Kräuterquark und anderes) angeboten, sondern auch Grillhähnchen, Hamburger, Käsespezialitäten und Kaffee mit hausgemachtem Kuchen.

vorheriger Artikel

AUSGEHEN & GENIESSEN

Related