Neuerburger Kirmes

vom 11-13. August

Der Musikverein Kinderbeuern wird die Besucher am Sonntagnachmittag unterhalten.
09.08.2018

 

Samstag, 11. August
18.30 Uhr: Öffnung der Stände
19.45 Uhr: Eröffnungsschießen der Kirmes durch die Böllerschützen Neuerburg
21–1 Uhr: Live-Musik mit der Tanzband „Dee Gees“
Tapas und Cocktails

Sonntag, 12. August
9.30 Uhr: Bergmesse auf dem Neuerburger Kopf (Rastplatz)
Mitgestaltung durch die Bläsergruppe des Musikvereins Bombogen
Shuttlebus zur Bergmesse (ab 9 Uhr, Kirche)
11 Uhr: Öffnung der Stände auf dem Festplatz
12 Uhr: Musikverein Platten
ab 12 Uhr: Mittagstisch im BĂĽrgerhaus
ab 14.30 Uhr: Kaffee und Kuchen (GroĂźes Kuchenbuffet)
15 Uhr: Musikverein Blankenrath
17 Uhr: Musikverein Kinderbeuern
20 Uhr: Musikverein Bombogen
21.30 Uhr: GroĂźer Zapfenstreich mit den MV Bombogen, Spielmannszug Bausendorf und der FFW Stadt Wittlich, LG Neuerburg-Dorf

Montag, 13. August
18 Uhr: Öffnung der Stände
19.30 Uhr: Männerchor Wittlich Quartett 06 – MGV 1852
20.30 Uhr: Musikverein LĂĽxem

Auszug aus der Speisekarte
Samstags:
• Tapas
Sonntags:
• Mittagstisch: Spanferkel mit Gräwes. Spießbraten mit Kartoffelsalat oder im Brötchen
• Kaffee und Kuchen
• Bratwurst, Fritten, Frikadellen (an allen Tagen)

Es wird die Fertigstellung der Burg Neuerburg vor 850 Jahren und die Unterschutzstellung des Neuerburger Kopfes vor 60 Jahren gefeiert. Highlight wird der Große Zapfenstreich am Sonntagabend unter Mitwirkung des Musikvereins Bombogen, des Spielmannszugs Bausendorf, der Freiwilligen Feuerwehr Wittlich, der Löschgruppe Neuerburg-Dorf und der Böllerschützen Neuerburg.

GruĂźwort zur Neuerburger Kirmes

09.08.2018
Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste,

die traditionelle Neuerburger Kirmes steht wieder bevor.
In diesem Jahr haben wir gleich zwei besondere Anlässe zum Feiern: 850 Jahre Burg Neuerburg und 60 Jahre Landschaftsschutzgebiet Neuerburger Kopf.

Der Neuerburger Kopf gilt seit jeher als Wahrzeichen des Wittlicher Tales, auf das wir Neuerburger besonders stolz sind. Die Neuerburger Kirmes bietet einen schönen Rahmen, diese beiden denkwürdigen Daten gebührend zu feiern.

Nach einem Abend mit Live-Tanzmusik beginnen wir den Sonntag mit der traditionellen Bergmesse auf dem Neuerburger Kopf. Danach laden die Neuerburger Frauen zum Mittagstisch auf den Festplatz ein. Die musikalische Umrahmung ĂĽbernehmen regionale Musikvereine.

Am Abend ehren wir die Fertigstellung der Neuerburg im Jahre 1168 feierlich mit dem GroĂźen Zapfenstreich unter Mitwirkung vieler Vereine und Gruppen. Montags lassen wir die Kirmes ausklingen bei Gesang und Blasmusik.
Wir wollen gemeinsam feiern und damit auch den vielen ehrenamtlich mitwirkenden Helfern unseren Dank und unsere Anerkennung zeigen fĂĽr die vielen Stunden geleisteter Arbeit.
Ohne dieses Engagement würde unser soziales Leben ärmer werden und Veranstaltungen dieser Art könnten kaum noch durchgeführt werden.

Ich freue mich auf eine schöne Kirmes mit Ihnen!

Udo Reihsner
Ortsvorsteher