Verkaufsoffener Sonntag in Wittlich: Frühlingsmarkt, Neueröffnung, Mitmach- und Gewinnaktionen am 4. März

13 Uhr bis 18 Uhr

01.03.2018

Alle Jahre wieder wird es an einem Sonntag im März voll in den Straßen, Gassen und auf den Plätzen von Wittlich. In diesem Jahr ist es bereits am 4. März soweit. Dann heißt es wieder: „verkaufsoffener Sonntag und Frühlingsmarkt in Wittlich“. Von 13 Uhr bis 18 Uhr öffnen knapp 100 Geschäfte in der Stadt ihre Türen und laden zum Bummeln, Schauen und Kaufen ein. Viele Schau- und Kauflustige aus dem Umland strömen an diesem Sonntag wieder in das Mittelzentrum, die schöne Kreisstadt Wittlich. Und das aus gutem Grund, gibt es doch hier in den zahlreichen Geschäften viel zu entdecken.

Die Geschäfte im Innenstadtbereich bieten das Plus der kurzen Wege und der persönlichen Information und Beratung „um die Ecke“ und im Außenbereich locken neben den Automobilisten zusätzliche Anbieter und Warenhäuser die Kunden.

Alle handwerklich interessierten Besucher können an diesem Sonntag die Eröffnung des „Popup Stores“ des Bauzentrums Hieronimi besuchen. Unter dem Titel „Hiero@Home“ bietet das Fachzentrum in

01.03.2018

einem Leerstand auf den Pariser Platz, bis zum 30. Mai alles rund ums Handwerken an und präsentiert einen Auszug aus der vielseitigen Hieronimi Produktpalette.

Neben dem exklusiven Einblick in ihr Firmenportfolio stehen Eröffnungsrabatte, Kinderschminken und Gewinnaktionen auf dem Sonntagsprogramm. Ein kleiner Frühjahrsmarkt mit knapp 25 angemeldeten Ständen findet sich auf dem Marktplatz sowie der angrenzenden Neustraße wieder und auf dem Platz an der Lieser steht neben einer kleinen Autoshow für die kleinsten Besuchern ein Kinderkarussell.

Um den Frühling anzulocken verteilen vereinzelte Geschäfte in der Burgstraße Tulpen an ihre Kunden. Viele weitere Sonderaktionen in und vor den Geschäften runden das sonntägliche Angebot ab. So serviert das Team der Tourist-Information „Proseccopunsch“ und „Glühbier“ auf dem Marktplatz und lädt damit zum Verweilen ein. Für das weitere leibliche Wohl der Besucher ist ebenfalls gesorgt, denn auch die zahlreichen Restaurants und Cafés locken mit ihrem erstklassigen Angebot und Service.

Moving Shadows: Die Schattenshow der Mobilés

01.03.2018

Pflanzen, Tiere, Menschen – menschliche Schatten in perfekter Bewegung. Die Show der „Moving Shadows“ lässt die Zuschauer allerorts erstaunen. Es gibt verschiendeste Begriffe für dieses Genre: Schattentheater, Shadowdance, Schattenspiel. Keiner reicht jedoch für die spektakuläre und berauschende Schattenshow „Moving Shadows“ aus. Mit Präzision und Leichtigkeit kreiert die Truppe charmante und einfallsreiche Geschichten – von hinreißend komisch bis zauberhaft poesievoll. Das fantastische Schattenspiel der „Moving Shadows“ entführt somit in eine geheimnisvolle Fantasiewelt. Die Darsteller verschmelzen ihre Körper auf artistische Weise und werden so zu Tieren oder Pflanzen – und dann wieder zu Menschen. Unterstützt von mitreißender Musik entsteht ein fesselnder Bilderreigen, der Assoziationen und Emotionen weckt. Das Spiel mit Licht und Schatten wird zum zauberhaften Spektakel für die ganze Familie. Die Künstler von „Die Mobilés“ begeisterten bereits beim deutschen „Supertalent“ und in der gleichnamigen französischen Show schafften sie es sogar auf den ersten Platz. In Wittlich sind die „Moving Shadows“ am Samstag 7. April um 20 Uhr zu Gast im Eventum. Tickets ab 20 Euro (Kinder bereits ab 10, Euro) erhalten Interessierte bei der Geschäftsstelle des Vereins Stadtmarketing Wittlich (Marktplatz5, 54516 Wittlich), bei den Sparkassenfilialen Mittelmosel Eifel Mosel Hunsrück oder unter

www.ticket-regional.de.