26. Internationaler DEULUX-Lauf: Grenzenloses LaufvergnĂŒgen am Samstag, 11. November

LĂ€ufer so weit das Auge reicht: Mehr als 1800 Zehn-Kilometer-LĂ€ufer waren 2016 fĂŒr denInternationalen Deulux-Lauf gemeldet.
09.11.2017

Der Deulux-Lauf ist die große deutsch-luxemburgische LĂ€uferfete zum Jahresende, veranstaltet durch die LG Langsur. Mehr als 1200 LĂ€ufer haben sich bis jetzt fĂŒr den Deulux-Lauf angemeldet. Rekordjahr war 2015 mit 2188 LĂ€ufern am Start in Langsur.

Beim Deulux-Lauf werden insgesamt vier verschiedene LĂ€ufe angeboten. Angefangen beim 230 Meter-Lauf der Kleinsten bis hin zum teilnehmerstĂ€rksten 10 Kilometer-Straßenlauf in Rheinland-Pfalz.

Schon 1992, noch bevor die Grenzkontrollen durch das Schengen-Abkommen abgeschafft wurden, wurde beim DEULUX-Lauf grenzĂŒberschreitend und ohne Passkontrolle zehn Kilometer durch Deutschland und Luxemburg gerannt. Im vergangenen Jahr feierte der Lauf sein 25. JubilĂ€um. Bei der JubilĂ€umsausgabe kamen getreu dem Motto „Grenzenlos Laufen“ bei idealem Laufwetter insgesamt 1775 LĂ€uferinnen und LĂ€ufer ins Ziel.

Die Strecke: Start und Ziel sind in Langsur. Der Lauf erstreckt sich ĂŒber eine flache, schnelle und asphaltierte Straße im Sauertal durch Deutschland und Luxemburg.

Startzeiten: Volksbank-Lauf der Kleinsten (bis sieben Jahre) um 13.45 Uhr, Volksbank-SchĂŒlerlauf (Klasse C/D) um 14 Uhr, Volksbank-SchĂŒlerlauf (Klasse A/B) um 14.30 Uhr, Bitburger-10-km-Hauptlauf um 15 Uhr.

Startnummern und Vor-Ort-Anmeldung: Mehrzweckhalle Langsur, ab 12 Uhr bis 13 Uhr (Nachwuchsrennen) beziehungsweise 14 Uhr (Hauptlauf).

Zeitmessung: Mit Chip am Schuh, der (wenn nicht vorhanden) gekauft oder geliehen werden kann.

Siegerehrung und Feier: in der Mehrzweckhalle Langsur mit DJ.

Parken und Heimbringservice: Shuttle-Service vom Parkplatz A1/A64 Abfahrt Wasserbillig, kostenlose Nutzung der Trierer Stadtbuslinie 81 vom Hauptbahnhof aus. NatĂŒrlich gilt dies auch fĂŒr die Fahrt von Metzdorf oder Mesenich nach Langsur (bis zur Sonderhaltestelle gegenĂŒber der BĂ€ckerei Lutz).

09.11.2017