sonderthemen

Traditioneller Herbstmarkt in Speicher: Donnerstag, 5. Oktober

Grußwort

04.10.2017

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

jedes Jahr, wenn der September sich dem Ende neigt, ist es für die Speicherer Bürgerinnen und Bürger klar: Der Herbstmarkt steht vor der Tür!

Bereits seit über 150 Jahren findet dieser Markt statt; einer langjährigen Tradition folgend am ersten Donnerstag im Oktober.

Auch in diesem Jahr hat sich die Stadt Speicher auf dieses Ereignis vorbereitet und lädt die Bevölkerung aus Nah und Fern zu informativen und gemütlichen Stunden in der jungen Eifelstadt ein.

Über die Jahre hat sich der Speicherer Herbstmarkt, auch über die Grenzen der Verbandsgemeinde Speicher hinaus, zu einer festen Größe im Kalender entwickelt.

Ein reichhaltiges Warenangebot der Speicherer Geschäftsleute und der Marktkaufleute spricht sowohl Alt als auch Jung an. Ob Kleidung, Haushaltswaren, Lebensmittel, Blumen oder Dekorationsartikel – das Angebot ist weit gestreut und für jeden ist etwas dabei.

Bei einem Bummel durch die Speicherer Straßen und über den Marktplatz, können wieder allerlei regionale Köstlichkeiten der Region an den diversen gastronomischen Ständen verkostet werden. Damit auch der Spaß nicht zu kurz kommt, wird auf dem Marktplatz ein Vergnügungspark errichtet. Neben dem bei unseren kleinen Gästen beliebten Kinderkarussell, kann man sich beim Schießen, Pfeile werfen oder auf dem „Mambo“ amüsieren.

Wir wünschen dem diesjährigen Herbstmarkt, insbesondere den Gewerbetreibenden und Ausstellern den erhofften und verdienten Erfolg und den Besucherinnen und Besuchern erlebnisreiche und angenehme Stunden bei hoffentlich schönem Herbstwetter in der gastfreundlichen, jungen Stadt Speicher.

Manfred Rodens

Verbandsbürgermeister

Erhard Hirschberg

Stadtbürgermeister

Der traditionelle Speicherer Herbstmarkt erwartet seine Besucher!

04.10.2017

Alljährlich treffen sich die Speicherer und ihre Gäste am ersten Donnerstag im Oktober in der Stadt zum traditionellen „Speicherer Herbstmarkt“. Erstmals in einer Chronik erwähnt ist dieser Markt im Jahre 1856. Das heißt, dass mit dieser langen 160jährigen Tradition der Markt mit zu den ältesten Märkten in der Eifel gezählt werden kann. Während sich damals auf dem Marktplatz das eigentliche Jahrmarktsgeschehen abspielte, fand gleichzeitig auf dem Gelände des heutigen Sportplatzes ein großer Viehmarkt statt. Im Laufe der Zeit verlor dieser Viehmarkt – bedingt durch den Strukturwandel in der Landwirtschaft und des ländlichen Raumes überhaupt, immer mehr an Bedeutung und wurde schließlich ganz aufgegeben. Heute ist der Herbstmarkt, der von der Stadt Speicher organisiert wird, in seinem Erscheinungsbild ein traditioneller Jahrmarkt. Und doch ist der „Speicherer Herbstmarkt“ aus dem Geschehen in der Stadt nicht wegzudenken und zieht noch immer viele Besucher nach Speicher. Logistisch unterstützt wird dieser Markt wie immer seit einigen Jahren vom Gewerbeverein Speicher. Die Speicherer Geschäfte und die Marktkaufleute werden an diesem Tag ein reichhaltiges Warenangebot bereithalten. Im Pfarrheim wird Kaffee und Kuchen angeboten. Auf dem Marktplatz finden die Besucher ein zum Jahrmarkts treiben passendes Angebot an verschiedenen Fahrgeschäften. Und selbstverständlich ist auch ausreichend für Essen und Trinken gesorgt. Die Stadt Speicher freut sich auf viele Gäste!