sonderthemen

Herbstmarkt in Prüm: Am Mittwoch, 4. Oktober, von 8 bis 13 Uhr – mit Kram- und Wochenmarkt

Der Herbst ist da!

Auf die schöne Herbstsonne hoffen die Händler auf dem Prümer Herbstmarkt. Sie bieten den vielen Besuchern Kleidung, Obst und Gemüse, Blumen, Schmuck und noch viel mehr an.
02.10.2017

Leckeres, Schönes und Praktisches versammeln sich am Mittwoch, 4. Oktober, in Prüm. Von 8 bis 13 Uhr kann man auf dem herbstlichen Kram- und Wochenmarkt jede Menge toller Waren finden – egal ob Kleidung, Blumen oder Gemüse. Viele Hunderte Besucher kommen für den Markt nach Prüm.

Der traditionelle Herbstmarkt lockt jedes Jahr aufs Neue viele hundert Besucher an. Ob Kleidung für alle Jahreszeiten, Obst und Gemüse, Pfannen, Lederwaren, Karten oder auch Blumen: Die Händler haben stets ein reichhaltiges Angebot im Gepäck. Schnäppchenjäger werden beim Herbstmarkt gewiss fündig. Bummeln und genießen Die anliegenden Geschäfte ergänzen das kulinarische und modische Spektrum mit ihren Waren. Wer durch die Herbstmarkt-Angebote etwa auf eine leckere Rezeptidee kommt, kann sich direkt vor Ort mit allem nötigen dafür eindecken. Die frischen Produkte werden mit herbstlicher Mode, Praktischem und Accessoires bestens vervollständigt, so dass der Einkaufsbummel in der Abteistadt garantiert zum Vergnügen für alle Besucher von nah und fern wird.

Grußwort zum Herbstmarkt

02.10.2017

Zum diesjährigen Herbstmarkt am Mittwoch, 4. Oktober, begrüße ich alle Gäste in der Stadt Prüm ganz herzlich. Dieser Markt gehört zu den Traditionsveranstaltungen der Stadt Prüm. Nicht nur die Betreiber des Krammarktes am Tiergartenplatz, sondern auch die heimischen Geschäftsleute aus Handwerk, Handel und dem Dienstleistungsbereich haben sich mit ihren Fachkräften auf diesen Tag vorbereitet und freuen sich auf Ihren Besuch.

Ich bedanke mich bei allen, die zum Gelingen des Marktes beitragen, insbesondere bei denen, die mit ihren besonderen und reichhaltigen Angeboten diesen Tag verschönern. Die Baustelle Hahnplatz bringt einige Veränderungen in der Straßenführung mit sich. Die Parkplätze vor der Verbandsgemeinde, Altenmarkt und den Parkhäusern sind trotz Baustelle anfahrbar und für Parker zu benutzen. Zudem ist der Hahnplatz einseitig befahrbar.

Ich wünsche mir viele Besucher und allen, die den Weg zu uns finden, einen angenehmen Einkaufs- und Begegnungstag mit besonderer Note.

Mathilde Weinandy

Stadtbürgermeisterin