Wein- und Stra├čenfest in ├ťrzig: Rund um den W├╝rzgarten wird am Wochenende gefeiert ÔÇô 15. bis 17. September

14.09.2017

Das Wein- und Stra├čenfest rund um die bekannte Weinlage ├ťrziger W├╝rzgarten wird am Freitag, 15. September, 18 Uhr feierlich er├Âffnet. Mit dabei sind unter anderem die Ortsweink├Ânigin Johanna und ihre Weinprinzessin Tamara. Die Winzerkapelle ├ťrzig und der Musikverein Oggelsbeuren begleiten die Veranstaltung stimmungsvoll musikalisch .

Die Weinstra├če Moselufer ist bereits am Freitag, ab 14 Uhr und am Samstag und Sonntag, ab 11 Uhr offen.

Zur F├╝hrung durch den ├ťrziger W├╝rzgarten mit seiner eindrucksvollen Geschichte und seinen Wein-Gew├╝rz-Kr├Ąutern der R├Âmer sind alle Interessierten eingeladen.

Die F├╝hrung findet am Samstag und am Sonntag, jeweils ab 15 Uhr statt.

Weink├Ânigin Johanna (links) und Weinprinzessin Tamara laden alle Freunde der kulinarischen Gen├╝sse zum Wein- und Stra├čenfest in den schmucken Moselort ├ťrzig ein.
14.09.2017

├ťrzig erleben und entdecken

14.09.2017
Der Weinort ├ťrzig liegt an einer der sch├Ânsten Stellen an der Mosel. Inmitten der viel umschriebenen Weinlage ÔÇ×├ťrziger W├╝rzgartenÔÇť erblickt man die ├Ąlteste Sonnenuhr im Moseltal. Mittelalterliche H├Ąuser geben dem Ortskern und dem Rathausplatz eine besondere Idylle. Das Moselvorgel├Ąnde und die Platanenallee am Moselufer bereichern ebenfalls das attraktive Weindorf.
Der auf einer Fl├Ąche von 2400 Quadratmetern angelegte Gew├╝rzgarten ist in ├ťrzig eine weitere Attraktion.

├ťrziger Gew├╝rzgarten

Auf einem ehemaligen Weinberg oberhalb von ├ťrzig wurde in Anlehnung an die ber├╝hmte Weinlage ÔÇ×├ťrziger W├╝rzgartenÔÇť ein mediterraner Kr├Ąutergarten angelegt. Der ├ťrziger Gew├╝rzgarten pr├Ąsentiert sich st├Ąndig in neuem Gewand: Im Fr├╝hjahr dominieren das gelbe Steinkraut und die blauen Zwiebelpflanzen auf dem grauen Schiefergestein, im Sommer bl├╝hen die Gew├╝rzpflanzen in gelben und blauvioletten Farbb├Ąndern, der Herbst ist gepr├Ągt von r├Âtlicher Fetthennen und Wildem Wein, und im Winter sieht der Garten aus wie ein besonders sch├Âner Weinberg. Der ├ťrziger Kr├Ąuter- und Gew├╝rzgarten greift in seiner Gestaltung kulturhistorische Kleinstrukturen der Region auf ÔÇô er ist in Terrassen gegliedert und von Schiefermauern und Pfaden durchzogen. Im ├ťrziger Gew├╝rzgarten wachsen 10 000 Stauden in ├╝ber 160 Sorten, mehrere tausend Zwiebelpflanzen, viele heimische Duftstr├Ąucher, sowie Duftrosen.