sonderthemen

Wittlich feiert seine Säubrennerkirmes: Belagerungstrunk, Festzug, Saubraten und Musik vom Feinsten vom 18. bis 21. August

18.08.2017

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Gäste,

18.08.2017

mit großer Freude möchte ich Sie zur diesjährigen Säubrennerkirmes begrüßen und lade Sie dazu ein, eines der größten und schönsten Volksfeste der Region gemeinsam zu feiern.

Ein Volksfest, bei dem viele Menschen wie in jedem Jahr den Weg zu ihren Familien und Freunden nach Wittlich finden, bei dem unterschiedlichste Kulturen aufeinander treffen und sich fröhlich und friedlich bei einem guten Glas Wein unterhalten.

Das historische Schauspiel im Stadtpark mit anschließendem Belagerungstrunk, aber auch der Festumzug am Samstag bieten alljährlich einen Auftakt, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Es erwartet sie ein vielseitiges und unterhaltsames Musikprogramm, ein aufregender Rummelplatz mit vielen neuen Attraktionen und neben dem schmackhaften Saubraten auf dem Marktplatz ein großzügiges kulinarisches Angebot für Jedermann.

Allen Bürgern und Gästen der Stadt Wittlich, unseren Freunden aus den Partnerstädten und auch den Mitbürgern, die in Wittlich eine neue Heimat gefunden haben, wünsche ich ein schönes und erlebnisreiches Fest.

Besonders begrüßen möchte ich dabei auch die 50-jährigen, die eine wunderbare Tradition in Wittlich fortführen und wünsche auch ihnen eine unvergessliche Säubrennerkirmes 2017.

Joachim Rodenkirch

Bürgermeister der Stadt Wittlich

Kunst- und Handwerkermarkt am Platz an der Lieser

18.08.2017

Seit über 30 Jahren präsentieren die Händler des Kunst- und Handwerkermarktes ihre verschiedenen Produkte.

30 – 35 Händler präsentieren in diesem Jahr ihre Waren am Platz an der Lieser.

Holzfiguren-Schnitzereien, Bambusartikel, Sandsteinfiguren und Sandsteinbrunnen, Holzbrandmalerei, Gravuren, Mineralienverarbeitung, Korbwaren, Edelstahldekoration, Lammfellverarbeitung, Keramikartikel, Mandelbrennerei, Dekolampen, Schmuck, Duftöle, Garten- und Dekofiguren, Lederwaren, Puppenkleidernäherei, Kinderkleidernäherei, Seidenschals und Tücher und vieles mehr ist im reichhaltigen Angebot der Händler zu finden.

Der Handwerkermarkt ist an folgenden Tagen geöffnet:

Freitag und Samstag von 11 Uhr bis 23 Uhr

Sonntag von 11 Uhr bis 22 Uhr

Montag von 10 Uhr bis 22 Uhr

Platz im Platz

18.08.2017

Überall ist bei der Säubrennerkirmes was los, hier und da wird es auch mal eng, man schiebt sich voran. Da ist es immer mal ganz angenehm wenn man ein ruhigeres Eckchen hat, um Bratwurst und Fritten oder Bierchen und Cocktail zu genießen. Daher gibt es auf der Säubrennerkirmes vermehrt den sogenannten „Platz im Platz“. Dabei werden die Stände so gestellt, dass gemütliche Sitzecken, kleine Überdachungen und Dekoelemente so angeordnet werden, dass eine gemütliche Atmosphäre entsteht. Im letzten Jahr bewies das Cocktail- und Imbissensemble „High Five“ in der Schloßstraße, wie so etwas geht. In diesem Jahr kommen zwei weitere „Platz im Platz“-Situationen dazu: In der selben Reihe des Riesenrades Jupiter, zwei Stände weiter, gibt es die Ecke mit „leichter Küche“: der vegetarische Stand „Kohldampf“ und der Stand mit Flammlachs bilden ein Ensemble und bauen gemeinsam an einer Sitzfläche, die Besuchern ein wenig Ruhe zwischen den Fahrgeschäften gönnen darf. Den zweiten „Platz im Platz“ wird, und das ist eine absolute Premiere auf der Säubrennerkirmes, die Firma Bungert bauen. In einer Zusammenstellung aus Food Trucks und Getränkestand werden verschiedene Sitzmöglichkeiten den Platz abrunden.