sonderthemen

50 Jahre Steinmetz & Steffens in Longuich – feier am Samstag

17.08.2017

17.08.2017

Das Team von Steffens & Steinmetz freut sich darauf, am Samstag, 19. August, zum Jubiläumsfest des Unternehmens einzuladen.
17.08.2017

Die Grabmalausstellung wurde umgestaltet. Bei der Jubiläumsfeier am Samstag, 19. August, haben Gäste die Möglichkeit, das neue barrierefreie Areal zu besichtigen.
17.08.2017

17.08.2017

Sie kennen sich aus, denn sie sind die Spezialisten für Naturstein aus der ganzen Welt. Und sie lieben die Herausforderung, wenn sie mit ihren Kunden neue Wege beschreiten. Ob bei Grabmalen, der Fertigung von Küchenarbeitsplatten, Bädern und Waschtischen, Treppen und Fensterbänken oder Fassaden- und Mauerabdeckungen. Am Samstag, 19. August, von 11 bis 18 Uhr feiert der Longuicher Natursteinfachbetrieb Steinmetz & Steffens GmbH & Co. KG sein 50. Firmenjubiläum im Gewerbegebiet Im Paesch und lädt auf dem 10 000 Quadratmeter großen Gelände zu einem Tag voller Information, Unterhaltung und Spaß ein.

Vor 50 Jahren am 21. April hatten Kurt Steinmetz sen. und Fritz Steffens die gleichnamige Firma in Trier-Ehrang gegründet. 1997 baute man neu und zog ins Gewerbegebiet nach Longuich. „Wir möchten uns bei all unseren Geschäftspartnern, Wegbegleitern, Kunden und Freunden bedanken und Einblick in unsere Material- und Arbeitswelt geben“, sagen die beiden Inhaber Kurt Steinmetz und Hubert Steffens, die den Betrieb im Jahr 2000 von ihren Vätern übernommen haben und derzeit mit einem 15-köpfigen Team führen.

In zwei 30-minütigen Vorführungen (jeweils um 12 und um 16.30 Uhr) werden die Neuheiten aus der Welt der Küchenarbeitsplatten vorgestellt. Im Mittelpunkt: Keramik. Die Kinder werden ab 11 Uhr vom Spielmobil Konz mit Hüpfburg, Turmspektakel, Spielwiese und Kinderschminken unterhalten, von 14 bis 16 Uhr spielt das Moselländische Blasorchester Longuich, der Foodtruck Department of Currywurst sorgt für das leibliche Wohl und ab 14 Uhr gibt es Kaffee und hausgemachten Kuchen. Der Erlös aus den Spenden geht an den Kindergarten in Longuich.

Neu zum Jubiläum

Pünktlich fertig zum Jubiläum: die große, neue, barrierefreie Grabmal-Ausstellung mit ganz unterschiedlichen Gestaltungsideen. Von modern, einfach und schlicht bis traditionell und verspielt. Im Trend, so sagt Lorena Steinmetz, Tochter von Kurt Steinmetz, seit 2013 mit an Bord, liegen gerade, kantige Formen und auffällige Materialien. Bevorzugt Granit. Das innovative Herz des Unternehmens schlägt in der Werkstatt, wo man vor beinahe 15 Jahren mit dem CNC-Bearbeitungszentrum in zukunftsfähige Fertigungstechnik investiert hat. Eine CNC-Säge und eine Kantenschleifmaschine sind in die Produktion integriert. Planung, Arbeitsvorbereitung und Produktion werden durch ein CAD-CAM-System unterstützt. „Mit dieser innovativen Technik und unserem engagierten Mitarbeiterteam arbeiten wir schnell, präzise und wirtschaftlich“, sagt Hubert Steffens. Und Kurt Steinmetz ergänzt: „Die nächste Investition in die Zukunft wird eine Wasserstrahl-Maschine sein, mit der wir superpräzise vor allem Keramik schneiden können.“