sonderthemen

40 Jahre Kanzemer Heimat- und Weinfest: Spaß, Unterhaltung und Kanzemer Wein am Wochenende, 19. und 20. August

Liebe Freunde und Gäste des Heimat- und Weinfestes Kanzem!

Kanzem ist geprägt von vorbildlich renovierten Bauernhäusern und engen gepflegten Gassen.
16.08.2017

Wir möchten Sie zu unserem diesjährigen 40-jährigem Stiftungsfest am 19. und 20. August, welches wir in Kooperation mit der Ortsgemeinde Kanzem veranstalten, recht herzlich einladen. Das Fest findet auf dem Hof der „Alten Schule“ am Ufer der Saar zu Füßen des Kanzemer Altenberg statt. Als Schirmherr konnten wir Herrn Lothar Rommelfanger, MdL und Ortsbürgermeister von Wiltingen, gewinnen.

Zu unserem 40-jährigen Gründungsjubiläum wurde für alle Festbesucher ein unterhaltsames Programm zusammengestellt. In den zurückliegenden Jahren hat der Heimat- und Verkehrsverein entsprechend seinem Gründungszweck durch personelle und finanzielle Hilfen Dorfverschönerungsmaßnahmen mitiniziiert, mitgetragen und mitgestaltet.

Allen Festbesuchern wünschen wir frohe und unterhaltsame Stunden bei einem guten Glas Kanzemer Wein in gemütlicher Atmosphäre. Wir wünschen allen Gästen, dass unser Heimat- und Weinfest in bester Erinnerung bleibt und mit einem „Dank“ an Petrus einen harmonischen Verlauf nimmt. Wir danken Allen, die mit ihrem tatkräftigen Einsatz zum Gelingen des Festes maßgeblich beitragen.

Christian Schlegel,

1. Vorsitzender Heimat- und Verkehrsverein Kanzem

und

Johann-Peter Mertes,

Ortsbürgermeister Kanzem

Programm

16.08.2017

Samstag, 19. August

16 Uhr: Seniorennachmittag in der „Alten Schule“

19.30 Uhr: offizielle Festeröffnung anschließend Livemusik mit Music Collection

Sonntag, 20. August

9.30 Uhr: Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Marien unter Mitwirkung der Winzerkapelle Wiltingen

ab 11 Uhr Frühschoppen mit der Winzerkapelle Wiltingen

ab 12 Uhr: Mittagstisch, Kaffee und Kuchen

14.30 Uhr: Auftritt der Showtanzgruppe des Karnevalsverein Reblaus Wiltingen

16 Uhr: große Tombola

15.30 Uhr: Besuch der amtierenden Saar-Obermosel-Weinprinzessin Antonia.