BAUEN·WOHNEN·LEBEN

Ausblick fĂĽr die Kleinsten

Spielen mit freiem Blick in den Himmel: FĂĽr Kinder bietet ein heller Dachwohnraum ein ideales Umfeld. Mit Fenstern vom Boden bis fast an die Decke genieĂźen auch die Kleinsten jederzeit einen Ausblick bis zum Horizont. Foto: Velux Deutschland GmbH
08.08.2017

Das Kinderzimmer unter dem Dach: In vielen Einfamilienhäusern Standard und von den jungen Bewohnern geliebt – denn wo lassen sich Wolkenbilder oder der nächtliche Sternenhimmel besser beobachten als unter einem Dachfenster.

Großzügige Fensterlösungen verlängern zudem die Lichtfläche bis zum Boden und bieten den Kleinsten einen Ausblick bis zum Horizont, ohne dass ihre Eltern Angst vor ungewollten Fehltritten haben müssen.

Spielen mit freiem Blick in den Himmel und Phantasiebilder in den Wolken entdecken – auch für die Kleinsten bietet ein heller Dachwohnraum mit Ausblick bis zum Horizont ein ideales Umfeld. Oft ist ihre Sicht nach draußen jedoch sehr eingeschränkt. Das stellen Erwachsene erst fest, wenn sie sich auf Augenhöhe mit dem Nachwuchs begeben: Ringsum nur Möbel, Wände und hoch liegende Fensterunterkanten, über die Kinder nicht hinweg sehen können. Doch das muss nicht sein. Großzügige Lösungen – eine Kombination aus Klapp-Schwing-Fenster mit feststehendem Zusatzelement unten – schaffen in Dachräumen eine Lichtfläche vom Boden bis fast zur Decke.

Damit ist auch für die Kinder eine freie Aussicht bis zum Horizont garantiert. Zusätzlich sorgen solche Fensterkombinationen für eine optimale Lichtausbeute und lassen sich je nach Einsatzzweck und persönlichen Vorstellungen kombinieren.

Oberstes Gebot für Eltern ist die Sicherheit ihrer Kleinsten. Eine Tatsache, die Hersteller bei ihren Produkten berücksichtigen. So haben beispielsweise Schwingfenster die Griffleiste zum Öffnen und Schließen oben. Allein dies sorgt schon dafür, dass kleine Kinder das Fenster nicht unerlaubt öffnen können – denn während die Griffleiste für Erwachsene selbst dann bequem zu bedienen ist, wenn der Spielteppich direkt unter dem Fenster liegt, ist sie für Kinder in unerreichbarer Höhe – auch bei niedriger Einbauhöhe der Fenster von 90 Zentimetern.

Wenn Zeit für den Mittagsschlaf der Kleinen ist, kann zu viel Licht auch störend sein. Mit den passenden Sonnenschutzprodukten für Dachfenster steht dem Ausruhen nichts mehr im Weg. So gewährleisten Wabenplissees, Verdunkelungs-Rollos oder Rollläden auch noch bei grellem Sonnenlicht angenehme Dunkelheit. Rollläden bieten zudem Klimaschutz rundum: Sie halten im Sommer die Hitze draußen und im Winter die Wärme im Raum. Die Bedienung ist besonders komfortabel: Sie lassen sich auf Knopfdruck per Funk steuern.