BAUEN·WOHNEN·LEBEN

Ausblick fĂĽr die Kleinsten

Spielen mit freiem Blick in den Himmel: FĂĽr Kinder bietet ein heller Dachwohnraum ein ideales Umfeld. Mit Fenstern vom Boden bis fast an die Decke genieĂźen auch die Kleinsten jederzeit einen Ausblick bis zum Horizont. Foto: Velux Deutschland GmbH
08.08.2017

Das Kinderzimmer unter dem Dach: In vielen Einfamilienhäusern Standard und von den jungen Bewohnern geliebt – denn wo lassen sich Wolkenbilder oder der nächtliche Sternenhimmel besser beobachten als unter einem Dachfenster.

Großzügige Fensterlösungen verlängern zudem die Lichtfläche bis zum Boden und bieten den Kleinsten einen Ausblick bis zum Horizont, ohne dass ihre Eltern Angst vor ungewollten Fehltritten haben müssen.

Spielen mit freiem Blick in den Himmel und Phantasiebilder in den Wolken entdecken – auch für die Kleinsten bietet ein heller Dachwohnraum mit Ausblick bis zum Horizont ein ideales Umfeld. Oft ist ihre Sicht nach draußen jedoch sehr eingeschränkt. Das stellen Erwachsene erst fest, wenn sie sich auf Augenhöhe mit dem Nachwuchs begeben: Ringsum nur Möbel, Wände und hoch liegende Fensterunterkanten, über die Kinder nicht hinweg sehen können. Doch das muss nicht sein. Großzügige Lösungen – eine Kombination aus Klapp-Schwing-Fenster mit feststehendem Zusatzelement unten – schaffen in Dachräumen eine Lichtfläche vom Boden bis fast zur Decke.

Damit ist auch für die Kinder eine freie Aussicht bis zum Horizont garantiert. Zusätzlich sorgen solche Fensterkombinationen für eine optimale Lichtausbeute und lassen sich je nach Einsatzzweck und persönlichen Vorstellungen kombinieren.

Oberstes Gebot für Eltern ist die Sicherheit ihrer Kleinsten. Eine Tatsache, die Hersteller bei ihren Produkten berücksichtigen. So haben beispielsweise Schwingfenster die Griffleiste zum Öffnen und Schließen oben. Allein dies sorgt schon dafür, dass kleine Kinder das Fenster nicht unerlaubt öffnen können – denn während die Griffleiste für Erwachsene selbst dann bequem zu bedienen ist, wenn der Spielteppich direkt unter dem Fenster liegt, ist sie für Kinder in unerreichbarer Höhe – auch bei niedriger Einbauhöhe der Fenster von 90 Zentimetern.

Wenn Zeit für den Mittagsschlaf der Kleinen ist, kann zu viel Licht auch störend sein. Mit den passenden Sonnenschutzprodukten für Dachfenster steht dem Ausruhen nichts mehr im Weg. So gewährleisten Wabenplissees, Verdunkelungs-Rollos oder Rollläden auch noch bei grellem Sonnenlicht angenehme Dunkelheit. Rollläden bieten zudem Klimaschutz rundum: Sie halten im Sommer die Hitze draußen und im Winter die Wärme im Raum. Die Bedienung ist besonders komfortabel: Sie lassen sich auf Knopfdruck per Funk steuern.

So schön kann praktisch sein

08.08.2017

Hinter verschlossenen Türen kochen: Das passt nicht mehr zu unserem heutigen Lebensgefühl. Küchenbereiche, die offen zum Ess- und Wohnzimmer gestaltet sind, gehören im Neubau schon fast zum Standard.

Und auch im Rahmen einer Modernisierung planen viele Hausbesitzer, die Wand zwischen Wohn- und Küchenraum ganz oder teilweise zu entfernen. Gründe dafür gibt es genug: Wenn Eltern und Kinder den ganzen Tag außer Haus sind, ist gemeinsame Zeit wertvoll – und viel zu schade, um sie nicht auch beim Kochen gemeinsam zu verbringen.

Und Gästen serviert man heute nicht mehr unbedingt das perfekt vorbereitete Menü, sondern macht auch hier die gemeinsamen Vorbereitungen zu einem geselligen Event.

Moderne Bodenfliesen sehen in jedem Wohnbereich gut aus

Dass sich offene Küchen auch ohne Komforteinbußen einrichten lassen, liegt unter anderem an guter Lüftungstechnik mit wirkungsvollen Geruchsabsaugungen über klassische Dunstabzugshauben oder moderne Muldenlüfter. So können sich schon mal keine Speisedüfte in der Wohnung festsetzen. Am Boden sorgen Fliesen für einen unbeschwerten Alltag. Denn auf Feinsteinzeug hinterlassen weder Fettspritzer noch Rotweinflecken oder ein heruntergefallener Topfdeckel dauerhafte Spuren, da keramische Oberflächen robust, pflegeleicht und hitzebeständig sind. Mit neuen Oberflächendessins, die häufig lebendige Strukturen und natürlich-unregelmäßige Farbverläufe zeigen, wirken geflieste Wohnräume heute verblüffend wohnlich.

Wohnen, Essen und Kochen verschmelzen auch optisch

Fliesen gibt es passend zu jedem Einrichtungsstil und vor allem für jeden Wohnbereich. Eine durchgängige Bodengestaltung mit Fliesen lässt eine offene Koch-, Ess- und Wohnsituation großzügig erscheinen, weil die Bodenfläche als harmonische Einheit erscheint. Besonders beliebt bei Bauherren sind Bodenfliesen in authentischer Holzoptik. Sie verbinden den Look von natürlichem Holz mit der bequemen Nutzbarkeit keramischer Oberflächen. Aber auch Fliesen im klassischen-hochwertigen Natursteinlook, dem rustikal-modernen Landhausstil oder im urbanen Beton-Look passen sehr gut in Küche und Esszimmer sowie den gesamten Wohnbereich.

Qualität vom Profi: Perfekt verlegte Fliesen vom Meister- bzw. Innungsbetrieb

Markenfliesen in größeren Formaten verfügen über sogenannte „rektifizierte“, sprich: im Werk exakt gerade geschliffene Kanten und lassen sich mit schmalen Fugen verlegen. Für Heimwerker ist die Verlegung von XL-Fliesen generell nicht empfehlenswert – hier muss der Fachmann ran.

Denn die Verlegung großformatiger Fliesen mit schmalen Fugen erfordert eine perfekte Vorbereitung des Untergrunds sowie jede Menge technisches Wissen sowie praktische Übung. Es lohnt sich daher, einen ausgebildeten Fliesen-Fachverlegebetrieb mit der Fliesenverlegung zu beauftragen, anstatt sich hinterher viele Jahre über Mängel zu ärgern.