AUSGEHEN & GENIESSEN

Kulinarisches aus dem Wald

Dieses Steinpilzrisotto lässt Pilzliebhabern das Herz höher schlagen .
04.08.2017

Wildpilze bringen mit ihrem unverwechselbaren, herrlichen Aroma viel Geschmack in die bunte herbstliche K√ľche. Pilze duften nach frischen Wiesen und erdigem Waldboden und schmecken zudem auch noch lecker. Ob Steinpilze, Champignons, Pfifferlinge, Krause Glucke, Herbsttrompeten oder Maronen, sie alle verleihen der K√ľche eine besondere Note.

√úbrigens: Pilze suchen im Walde ist nicht nur eine Sammelleidenschaft, sondern bringt auch Entspannung. Dennoch gilt als erstes und oberstes Gebot eines jeden Sammlers, niemals Pilze mitzunehmen und zu essen, die man nicht mit absoluter Sicherheit kennt. Viele Pilzsucher beschr√§nken sich in der Regel auf etwa vier bis f√ľnf ihnen gut bekannte Pilzarten.

Wer seine Kenntnisse erweitern möchte, sollte sich jedoch mit einem erfahrenen Sammler auf den Weg machen und sich so sein Wissen aneignen.

Die Saison der begehrten Herbstdelikatesse beginnt etwa ab Mitte August und dauert in der Regel bis Ende Oktober.

Pilze verderben schnell und sollten daher möglichst frisch zubereitet werden. Am besten schmecken sie, wenn sie direkt nach dem Sammeln frisch gebraten in der Pfanne mit etwas Butter und frischem Brot verzehrt werden. Im frischen Zustand lassen sich Wildpilze leicht putzen.

Gesundheitlicher Wert

Neben viel pflanzlichem Eiweiß enthalten Pilze auch Vitamine und verschiedene Mineralstoffe wie Kalium, Phosphor, Eisen und Magnesium.

Ihr N√§hrwertgehalt gleicht in etwa dem von Gem√ľse und sie besitzen einen niedrigen Fettanteil. Pilze regen zudem den Appetit an. Allerdings sind sie etwas schwer verdaulich, da ihre Zellw√§nde neben Zellulose relativ viel unverdauliches Chitin enthalten.

Daher sollten die Portionen nicht allzu gro√ü ausfallen. Vor allem am Abend kann eine zu √ľppige Portion eine schlaflose Nacht bereiten. Generell aber gilt, dass Wildpilze als Naturprodukte in der buntesten Zeit des Jahres den t√§glichen Speiseplan auf gesunde Weise abwechslungsreich gestalten helfen. Tipp: Lassen Sie doch einfach mal in der heimischen Gastronomie von der bunten Herbstk√ľche mit schmackhaften, vegetarischen Gerichten √ľberraschen.