sonderthemen

Zewener Erdbeerkirmes: Die Erdbeerbowle fließt wieder: von Samstag, 1. Juli, bis Montag, 3. Juli

30.06.2017

Eine Königin für die Erdbeerkirmes

30.06.2017

Die Zewener Erdbeerkirmes ist eine der wichtigsten Veranstaltungen des Stadtteils, die unter der Organisation des Kulturrings von Ortsvereinen gestaltet wird. Dazu gehören der Karnevalsverein, der Gemischte Chor, der Lanz Bulldog Club, der Musikverein, der Angelsportverein 1948, der Sportverein, die Freiwillige Feuerwehr sowie die Messdiener.

Die Krönung der neuen Erdbeerkönigin am Samstag ist einer der Höhepunkte.

PROGRAMM

Samstag, 1. Juli

18 Uhr: Gottesdienst, anschließend Gang zum Festplatz

19 Uhr: Eröffnung mit Fassanstich und Krönung der Zewener Erdbeerkönigin

ab 20.30 Uhr: Tanz mit der Band BE to BE und lange Zewener Partynacht

Sonntag, 2. Juli

11 Uhr: Eröffnung der Stände

12 bis 13.30 Uhr: Mittagessen

14 Uhr: Kaffee und Kuchen

15 Uhr: Kinder- und Jugendnachmittag

ab 18 Uhr: Überraschungsabend am Tag der Zewener Musik mit Dj Mod

Montag, 3. Juli

15 Uhr: Eröffnung der Stände

ab 20.30 Uhr: Musik H.A.T.-Boys

Liebe Zewener, liebe Gäste aus nah und fern,

30.06.2017

auch in diesem Jahr feiern wir wieder unsere traditionelle Erdbeerkirmes vom 1. bis 3. Juli unter der Dachorganisation des Kulturrings. Dies ist immer wieder das Highlight des Jahres in unserem Stadtteil. Ist die Rede von Zewen, so denkt jeder unwillkürlich an Erdbeeren und frisches Obst. Die Erdbeerkirmes symbolisiert ein Erntedankfest nach harter Arbeit auf dem Feld und dementsprechend wird sie auch gefeiert. Dies alles ist auf eine lange Tradition zurückzuführen und basiert auf den wirtschaftlich schlechten Zeiten in den dreißiger Jahren. Bis in die fünfziger Jahre hinweg wurden Erdbeeren und andere Obstsorten waggonweise aus Zewen exportiert. Glücklicherweise gibt es in Zewen noch die zwei landwirtschaftlichen Betriebe Greif und Grundhöfer, die noch in größerem Rahmen Erdbeeren anpflanzen. Der stets rege Betrieb an den Verkaufsständen in der Zewener Straße belegt die hohe Qualität. Ebenso wissen die Besucher der Kirmes aus nah und fern die süffige Erdbeerbowle zu schätzen, die hier nicht mehr wegzudenken ist. Die Bewirtung der Kirmesbesucher wird auch in diesem Jahr dankenswerterweise wieder von sechs Ortsvereinen übernommen. Dies zeugt auch von einem gut funktionierenden Vereinsleben und bedeutet für unseren Stadtteil ein hohes Gut. Ein Höhepunkt bei der Eröffnung der Erdbeerkirmes wird in diesem Jahr wieder die Krönung der achten Erdbeerkönigin sein.

Ich wünsche allen Gästen aus nah und fern viel Spaß und Freude bei unserer Erdbeerkirmes hier in Zewen.

Christoph Schnorpfeil,

Ortsvorsteher Zewen