Wäschereien / Reinigungen / Mangelservice

Geht nicht, gibt’s nicht: Professionell waschen lassen

Nassreinigung vom Profi: Damit bleiben sogar opulente Hochzeitsroben im komplizierten Materialmix so gut wie neu und strahlend weiß.
28.06.2017

Wer sagt, ein Hochzeitskleid k√∂nne man einfach in die Waschmaschine stecken, ist sicherlich nicht vom Fach. Wer behauptet, dass selbst festlichste Obergarderobe in vielen F√§llen waschbar ist, hat Recht. Im international anerkannten Wet-Clean-Verfahren vom Profi, das hierzulande Nassreinigung hei√üt, ist das Allermeiste gut waschbar. Die sogenannte Nassreinigung hat sich seit √ľber zwei Jahrzehnten als Alternative zu den traditionellen Reinigungsverfahren im Fachbetrieb etabliert.

Ressourcenschonend

Fachbetriebe sind Vorreiter f√ľr den Einsatz ressourcenschonender Techniken. Mit Hilfe der hochsensiblen Wasch- und Trockentechnik sowie exakt darauf abgestimmter Waschmittel k√∂nnen Hemden, Blusen oder alle nur denkbaren Haus- und Wohntextilien problemlos gepflegt werden.

Selbst Seidenvorh√§nge, Sakkos in empfindlichen Wollmischungen, Lederjacken oder gar Hochzeitkleider vertragen die professionelle Schonbehandlung im Wasser. Im Gegensatz zur Haushaltsw√§sche k√∂nnen sich vor allem volumin√∂se Kleidungsst√ľcke oder textile Dekorationen in den ger√§umigen Maschinen weitaus besser entfalten. Sie werden gr√ľndlicher gewaschen, fasertief gesp√ľlt und temperaturgesteuert getrocknet: in einem Prozess, in dem jeder Arbeitsschritt und s√§mtliche Hilfsmittel exakt aufeinander abgestimmt sind.

Feinschliff vom Profi

Den Feinschliff bekommen Traumkleider & Co. bei der abschlie√üenden B√ľgelbehandlung, dem professionellen Finish. Hier arbeiten geschulte Fachkr√§fte mit textilschonenden Spezialger√§ten, die weit mehr k√∂nnen als ein einfaches B√ľgeleisen. So werden feinste Textilien fast wie neu.