sonderthemen

HALLO TAXI

Lebensrettend und nervenschonend

23.06.2017

Taxen und Mietwagen mit Fahrer bieten ein individuelles Beförderungsangebot, das die Lücke zwischen Linienverkehr mit festen Haltestellen und privatem Pkw ausfüllen kann.

Fahrten für jeden Anlass

Dabei stellen die „klassischen“ Personenbeförderungsfahrten, zu der etwa die Heimfahrt nach dem Festbesuch gehört, nur einen Teil des großen Angebots. Einen großen Anteil machen auch die Kurierfahrten aus, wo es etwa darum geht, Ersatzteile für Fahrzeuge oder eilige Firmenpost zu befördern. Eine ähnliche Kategorie sind die Besorgungs- und Botenfahrten: Wer selbst nicht in der Lage ist, notwendige Besorgungen zu machen, für den übernimmt das Taxiunternehmen dies problemlos. Als nervenschonend kann sich auch der Flughafentransfer per Taxi darstellen. Und im Hinblick auf fehlende oder unzureichende Bus- oder Bahnverbindungen kann ein Sammeltaxi ein guter Rat sein, mit mehreren Leuten auf ein Fest oder eine andere Veranstaltung zu fahren.

Eine der wichtigsten und nicht selten auch lebensrettenden Dienstleistungen von Taxiunternehmen sind natürlich auch die Krankenfahrten. Die Verordnung einer Krankenfahrt mit einem Taxi oder Mietwagen ist zulässig bei: Fahrten zu Leistungen, die stationär erbracht werden, Fahrten zu einer vor- oder nachstationären Behandlung, wenn dadurch eine aus medizinischer Sicht gebotene Krankenhausbehandlung verkürzt oder vermieden werden kann; Fahrten zu einer ambulanten Operation im Krankenhaus oder in der Vertragsarztpraxis mit im Zusammenhang mit dieser Operation erfolgender Behandlung.