vocatium Trier + Großregion 2017: Die Fachmesse für Ausbildung und Studium in der Region! Am 21. und 22. Juni in der Europahalle Trier

25.05.2017

25.05.2017

Am 21. und 22. Juni empfängt die vocatium Trier + Großregion 2017 wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler in der Europahalle Trier.

An beiden Messetagen bietet die Berufsorientierungsmesse – jeweils in der Zeit von 8.30 bis 14.45 Uhr – Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, mit über 54 Unternehmen, Universitäten, Fachschulen, Akademien und Beratungsinstitutionen in Kontakt zu treten und sich ausgiebig über die verschiedenen Berufs- und Studienmöglichkeiten zu informieren. Der Clou ist das besondere Messekonzept der vocatium Trier + Großregion: unter www.erfolg-im-beruf.de/vocatium-trier.html können sich interessierte Schülerinnen und Schüler noch bis 30. Mai für feste Gesprächstermine mit den Ausstellern anmelden. Diese Gespräche dauern zwischen 15 und 20 Minuten und sind die perfekte Chance – neben einer ausführlichen Information über den Traumberuf – den „Ernstfall“ zu proben (beispielsweise für spätere Bewerbungsgespräche) und die selbstständige Gesprächsführung zu üben. Um diese Beratungsgespräche möglichst gut zu nutzen, ist eine gute Vorbereitung wichtig. Die Vorbereitung von Fragen und Bewerbungsmappen, ein ordentlicher Kleidungsstil und eine aufgeschlossene Haltung – wer bei den Ausstellern einen positiven Eindruck hinterlässt, sammelt garantiert Pluspunkte für seine Bewerbung!

Die teilnehmenden Aussteller schätzen die vocatium, weil sie hier auf motivierte, interessierte Schülerinnen und Schüler und somit auf eine Vielzahl potentieller, engagierter Kandidatinnen und Kandidaten für ihre Ausbildungs- bzw. Studienplätze treffen. Neben den fest vereinbarten Terminen besteht natürlich die Möglichkeit, spontan weitere Gespräche mit Unternehmen, Hochschulen und Institutionen zu führen.

Alle angemeldeten Schülerinnen und Schüler erhalten etwa 14 Tage vor der Messe ihre persönliche Einladung mit den festgelegten Terminen und werden in der Regel für die Dauer des Messebesuchs vom Unterricht freigestellt. Der Eintritt ist frei.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, sehr geehrte Damen und Herren,

25.05.2017

der Weg ins Berufsleben junger Menschen wird immer wichtiger und ist inzwischen für viele Schüler unüberschaubar geworden. Eltern können wichtige Ratgeber sein, denn es ist uns eine natürliche Herzensangelegenheit, den Weg unserer Kinder bestmöglich zu begleiten und sie dabei auf neue Lebensabschnitte sinnvoll vorzubereiten.

„Wie findet mein Kind den passenden Beruf oder den richtigen Studienplatz“? „Welchen Weg muss mein Kind einschlagen, damit es nicht scheitert oder versagt“? Hierzu die richtigen Antworten zu finden, ist nicht immer leicht. Wir Eltern wollen unseren Kindern den Start in die Selbständigkeit erleichtern bzw. bieten unsere Unterstützung dazu an.

Der Regionalelternbeirat Trier schreibt jetzt zum dritten Mal für die vocatium ein Grußwort und freut sich darauf, Sie an der vocatium 2017 in Trier begrüßen zu können.Wir konnten uns mehrmals selbst von der Leistungsfähigkeit dieser Messe überzeugen und sind uns sicher, dass unsere Schüler hier eine Berufs-und Studienorientierungsmesse vorfinden, die nur schwer zu übertreffen sein dürfte. Wir haben in den letzten Jahren mit fast allen Ausstellern gesprochen und dabei viele interessante Dinge erfahren, die wir in unsere Schulen tragen konnten. Der Bereich Berufsorientierung wird von Jahr zu Jahr wichtiger für unsere Schüler und damit müssen Schulen sich zukünftig noch mehr diesem Thema widmen und finden in der vocatium eine Stütze.

Wir freuen uns, dass Sie sich entschieden haben, die vocatium 2017 zu besuchen!

Der Regionalelternbeirat Trier bzw. dessen Mitglieder stehen allen Schülern und Schülerinnen gerne zu Gesprächen an unserem Infostand zur Verfügung.

Für den Regionalelternbeirat Trier

Reiner Schladweiler, Regionalelternsprecher Regionalelternbeirat Trier

Rahmenprogramm:

25.05.2017

Mittwoch, 21. Juni

08:50 – 9:10 Uhr

Interesse wecken – wie hebe ich mich von anderen Bewerbern ab?

GKN Driveline Trier

09:20 – 09:40 Uhr

Technik lernen am Balthasar-Neumann Technikum

Balthasar-Neumann-Technikum

09:50 – 10:10 Uhr

Keine Bange vor dem Eignungstest – Tipps aus der Praxis

SWT-AöR / Stadtwerke Trier

10:20 – 10:40 Uhr

Es zählt nicht, wo du herkommst, sondern wo du hinwillst – Handfest ins Leben mit Ausbildung im Handwerk!

Handwerkskammer Trier

10:50 – 11:10 Uhr

Dein Praxisstudium der Medienbranche

SAE Institute

11:20 – 11:40 Uhr

NC-frei studieren in den Niederlanden

Stenden University

11:50 – 12:10 Uhr

Zukunft mit Recht – Berufe in der Justiz

Oberlandesgericht Koblenz

12:20 – 12:40 Uhr

Ausbildung oder Studium? Beides!

Hochschule Trier

12:50 – 13:10 Uhr

Umgang mit Prüfungsstress

AOK Rheinland-Pfalz / Saarland

13:20 – 13:50 Uhr

Stipendien

Katholische Hochschulgemeinde Trier

Donnerstag, 22. Juni

08:50 – 9:10 Uhr

Umgang mit Prüfungsstress

AOK Rheinland-Pfalz / Saarland

09:20 – 09:40 Uhr

Wie wecke ich Interesse für meine Bewerbungsunterlagen?

dm-drogerie markt

09:50 – 10:10 Uhr

Stolperfalle Einstellungstest – Wie kann ich mich vorbereiten?

GKN Driveline Trier

10:20 – 10:40 Uhr

Es zählt nicht, wo du herkommst, sondern wo du hinwillst – Handfest ins Leben mit Ausbildung im Handwerk!

Handwerkskammer Trier

10:50 – 11:10 Uhr

Berufe am Boden, zu Wasser und in der Luft – militärische und zivile Berufsausbildung oder Studium bei der Bundeswehr

Bundeswehr

11:20 – 11:40 Uhr

So kannst Du im Vorstellungsgespräch punkten!

SWT-AöR / Stadtwerke Trier

11:50 – 12:10 Uhr

Zukunft mit Recht – Berufe in der Justiz

Oberlandesgericht Koblenz

12:20 – 12:40 Uhr

Ausbildung oder Studium? Beides!

Hochschule Trier

12:50 – 13:10 Uhr

NC-frei studieren in den Niederlanden

Stenden University

13:20 – 13:50 Uhr

Stipendien

Katholische Hochschulgemeinde Trier