AUSGEHEN UND GENIESSEN

Scharfes Gew├╝rz mit gesunder Wirkung

Diese Fisch-Pfanne wird mit Brokkoli und Curry-Ingwer-Sauce serviert.
13.04.2017

Ingwer ist ein vielseitiges Gew├╝rz ÔÇô vor allem in der indischen und s├╝dostasiatischen K├╝che w├╝rzt Ingwer so manche Suppe, Gem├╝sepfanne und leckere Currys. Denn die pikante Wurzel passt zu Gem├╝se, Fleisch und sogar Fisch. Au├čerdem hilft Ingwer auch bei einigen Beschwerden, etwa bei ├ťbelkeit.

Viele kennen Ingwer als Gew├╝rz in der K├╝che. Zum Beispiel f├╝r herrlich scharfe asiatische Gerichte oder als Partner f├╝r Orangen, M├Âhren und Curry in der Suppe ist Ingwer das perfekte Gew├╝rz f├╝r feine Sch├Ąrfe. So mancher hat bestimmt bei einer Erk├Ąltung oder ├ťbelkeit schon von der Wirkung von Ingwertee profitiert. Aber das Gew├╝rz kann noch mehr, au├čer fruchtige Sch├Ąrfe verleihen und Erk├Ąltungssymptome abmildern. F├╝r den typischen Geschmack des Ingwers verantwortlich sind die Gingerole. Diese werden bei Lagerung in die wesentlich sch├Ąrfer schmeckenden Shogaole umgewandelt. Deshalb enth├Ąlt Ingwerpulver mehr Scharfstoffe und schmeckt sch├Ąrfer als frischer Ingwer. F├╝r einen fruchtig frischen Geschmack, zum Beispiel im Ingwertee, sollte Ingwer m├Âglichst frisch verwendet werden. Wirklich frischer Ingwer ist schon an der Schale zu erkennen, denn diese hat einen seidigen Schimmer und ist ganz glatt. Ist der Ingwer ├Ąlter, verliert er Wasser und die Schale wird trocken, schrumpelt und verliert diesen Schimmer. Bricht man die Ingwerknolle, so ist die Bruchstelle saftig. Die Fasern des Ingwers sagen nur wenig ├╝ber die Frische aus, sondern ├╝ber das Alter der Pflanze. Je ├Ąlter die Ingwerpflanze, desto holziger wird die Knolle.