sonderthemen

Osterkirmes Steiningen am 16./17. April

Partynacht am Ostersonntag und traditionelle Pferdesegnung am Ostermontag

12.04.2017

Jahrhundertealte Eifel-Tradition: Zum 268. Mal kann man in Steiningen an diesem Ostermontag sein Pferd oder Gespann segnen lassen.
12.04.2017

Grußwort

12.04.2017

Zur Steininger Osterkirmes darf ich Sie im Namen der Ortsgemeinde Steiningen herzlich willkommen heißen.

Unsere Kirmes beginnt mit der über die Grenzen hinaus bekannten und beliebten Osterpartynacht, wo ihnen die bekannte Live-Coverband „Melibokus“ mächtig einheizen wird.

Am Ostermontag ist um 10 Uhr die Ostermesse in der Ortskirche, danach findet die weit bekannte Pferdesegnung, die wir seit 268 Jahren feiern, statt. Die Pferde und Kutschen sammeln sich bis 10.30 Uhr auf der Wiese beim Festzelt. Nach der Heiligen Messe wird Herr Pastor Carsten Rupp hoch zu Ross bei der Kirche die Pferdesegnung vornehmen. Die Pferde und Kutschen werden durch den Ort reiten und fahren, um sich den Segen des heiligen Mauritius an der Kirche abzuholen. Die ärztliche Betreuung der Pferde übernimmt die tierärztliche Praxis Susanne Fügen.

Für beste Frühschoppenunterhaltung sorgt ab 11.30 Uhr der Musikverein Demerath/ Mehren, im Anschluss sorgen die „Neroburger“ für Tanz und Stimmung im Festzelt.

Ich wünsche Ihnen ein paar schöne Stunden auf der Steininger Osterkirmes.

Ortsbürgermeister Reinhold Schäfer

Programm:

12.04.2017

Sonntag, 16. April

20 Uhr: Osterpartynacht mit Melibokus – Einlass ab 16 Jahren

Montag, 17. April

10 Uhr: Heilige Messe

10.30 Uhr: Sammeln der Pferde auf der Wiese beim Festzelt

10.45 Uhr: Aufstellung der Pferde, Kutschen und Gespanne zum Ritt durch den Ort zur Pferdesegnung an der Kirche

11.30 Uhr: Unterhaltung im Festzelt mit dem Musikverein Mehren/Demerath

13 Uhr: Tanz und Stimmung mit den „Neroburgern“