Saarburger FrĂĽhling – Verkaufsoffener Sonntag am 9. April

Saarburg rollt den roten Teppich aus und lädt zum Frühlingsmarkt

Foto: TV-Archiv
08.04.2017

Morgen begrüßt Saarburg den Frühling mit einem verkaufsoffenen Sonntag und Frühlingsmarkt. Die zahlreichen Geschäfte und Betriebe präsentieren die neuesten Waren und die kleinen Besucher können sich auf Spiel und Spaß in der Innenstadt freuen. Doch nicht nur dort – auch in den Gewerbegebieten öffnen einige Unternehmen ihre Pforten und heißen herzlich willkommen. Viele besondere Aktionen runden den erlebnisreichen Sonntag ab. Der Saarburger Gewerbeverein wünscht viel Vergnügen!

Morgen startet um 13 Uhr der verkaufsoffene Sonntag unter dem Motto „Saarburger Frühling“. Dann rollen Saarburgs Fachgeschäfte allen Besuchern nicht nur sprichwörtlich den roten Teppich aus: Zahlreiche rote Laufstege führen in die Geschäfte, wo es die neuesten Trends und Kollektionen des Frühjahrs zu entdecken gibt.

Inspiriert von steigenden Temperaturen und sprießenden Blüten findet beim entspannten Shopping jeder das Richtige. Die Restaurants, Cafés und das leckere Eis lassen den Sonntag in Saarburg zu einem Erlebnis werden.

Denn in einer Stadt mit so viel idyllischem Flair wird der Einkaufsbummel zu einem ganz besonderen Ereignis: Bummeln, stöbern und entdecken – das reichhaltige Angebot in den serviceorientierten Fachgeschäften macht die Stadt an der Saar zu einer beliebten Shoppingmeile. Komplettiert wird das Angebot an diesem Tag mit einigen Marktständen regionaler Produkte. Bequem und stressfrei einkaufen in Saarburg Leichte Erreichbarkeit und gute Parkmöglichkeiten – damit punktet Saarburg. Egal ob vom Saarland aus, aus dem benachbarten Luxemburg, aus Trier oder von der Mosel, der Eifel oder dem Hochwald: Die Shoppingstadt ist aus allen Richtungen schnell zu erreichen. Und über Parkmöglichkeiten müssen sich die Besucher keine Gedanken machen. So steht einem entspannten Stadtbummel nichts im Weg!

FrĂĽhlingsmarkt ab 11 Uhr

Mit Kunsthandwerk und saisonalen Produkten sowie landwirtschaftlichen Erzeugnissen lockt ab 11 Uhr der Frühlingsmarkt. Zahlreiche ausgewählte Stände präsentieren sich in der autofreien Graf- Siegfried-Straße. Es empfiehlt sich natürlich auch ein Besuch der Wein-, Sekt- und Essensstände, an denen man unter anderem regionale Weine und Biere sowie die eine oder andere Leckerei probieren kann. Musikalisch umrahmt wird der Frühlingsmarkt ab 14 Uhr durch Live-Musik von Liedermacher Achim Weinzen. Busshuttle – Handel und Handwerk Auch das Handwerk und das Gewerbe präsentieren sich am verkaufsoffenen Sonntag. Deshalb wird der innenstädtische Handel mit den Betrieben in den Saarburger Gewerbegebieten verbunden. Ein kostenloser Pendelbus fährt die Besucher Saarburgs vom Kreisel/Tunnel über das Gewerbegebiet „Irscher Straße“ (Landmaschinen Metrich und Eberharter Markisen) über das Gewerbegebiet „Auf der Lay“ (Blumen Kind) bis zum Kreisel am Rathaus und zurück.

Das Ein- und Aussteigen ist an jeder Station möglich. Zum ersten Mal: Saarburgs Autohäuser führen Modelle vor Außerdem präsentieren sich Saarburgs Autohäuser. Sie zeigen ihre neuesten Top-Modelle. Vorgestellt wird unter anderem der Ford Edge Vignale. Er gilt als der modernste und eleganteste SUV der Ford-Modelle. Die eindrucksvollen Technologien werden ergänzt von einer hochwertigen Lederausstattung und einem markanten Außendesign. Den Ford mit 2,0 Liter TDCi Dieselmotor gibt es mit 180 PS oder als Turbo mit 210 PS.

Außerdem wird der BMW 2er Active Tourer vorgestellt, ein großräumiges Modell der BMW 2er Serie. Durch das flexible Konzept bietet das Fahrzeug viel Platz – etwa durch die weit öffnende Heckklappe, die verschiebbaren Sitze oder den faltbaren Gepräckraumboden. Dabei gewährt das Panorama-Glasdach immer beste Aussicht. Ausgestattet ist er mit innovativen Benzin- und Dieselmotoren aus der BMW EfficientDynamics Motorenfamilie.

Auf nach Saarburg, es lohnt sich!

08.04.2017

Buntes Programm fĂĽr die Kleinen

Rund um den Sparkassen-Parkplatz können sich die jüngsten Besucher vergnügen. Hier versprechen das Kinderkarussell sowie ab 15 Uhr das Kinderschminken Spaß, Spiel und Unterhaltung. Vor Bücher Volk wird außerdem mit dem Förderverein Kita St. Laurentius gebastelt und gemalt. Auf der Suche nach dem schönsten Osterei – ein Wettbewerb der Grundschulen Viele Kinder waren schon vorher kreativ: Unter dem Motto „Stadt und Land – Hand in Hand“ haben die Grundschüler der Verbandsgemeinde Saarburg in einem Wettbewerb „das schönste Osterei“ gestaltet. Die Kunstwerke werden in den Fachgeschäften Saarburgs ausgestellt und können dort noch bis zum 23. April bestaunt und bewertet werden. Blumige Grüße und Saarburger Riesen-Sonnenblume Passend zum Frühling wird am Sonntag jeder mit einem blühenden Geschenk vom Einzelhandel begrüßt. An dieser besonderen Blütenpracht kann man sich das ganze Jahr erfreuen. Außerdem wird es noch farbenfroher: Denn am Sonntag startet die Aktion „Saarburger Riesen-Sonnenblume“, eine kernige Idee. Was dahinter steckt? Eine Überraschung! Spaß ist garantiert! Saarburg lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten Neben dem Einkauf hat Saarburg noch mehr zu bieten: Sehenswert ist beispielsweise das „Klein Venedig“ mit dem imposanten Wasserfall mitten in der Stadt – einmalig in ganz Deutschland. Auch die historische Burganlage, die Glockengießerei, die gemütliche Altstadt mit ihren alten Fischer- und Schifferhäusern, die historische Hackenberger Mühle und das städtische Museum machen den Besuch an der Saar lohnenswert.

Eine tolle Aussicht über die Stadt kann man bei der Fahrt mit der Seilbahn zum Warsberg genießen – mit der Sommerrodelbahn wird dann ins Tal hinein gebraust. Weitere Highlights sind etwa der Greifvogelpark mit seinen Flugvorführungen sowie die Saarflotte und die Saartalbahn.

So ist Saarburg immer ein attraktives Ausflugsziel fĂĽr die ganze Familie.

Auf nach Saarburg, es lohnt sich!