sonderthemen

Trierer City läutet den Frühling ein

Shopping-Spaß für die ganze Familie

31.03.2017

Zwei Ereignisse läuten in Trier den Frühling ein: Der verkaufsoffene Sonntag am 2. April und der Trierer Ostermarkt auf dem Haupt- und Kornmarkt. Derzeit bieten dort mehr als 30 Aussteller Ideen für das bevorstehende Osterfest an: Oster-, Frühlings- und Gartendekorationen, handgefertigte Figuren aus Heu und weiteren Naturmaterialien, Genähtes, Gestricktes sowie Schmuck und Accessoires aus Zinn, Silber, Edelsteinen, und anderen Materialien. Dazu gesellen sich Mitbringsel wie Blumen, Kränze, besondere Seifen, Produkte aus Olivenholz sowie handgefertigte Keramik und viele andere österliche Geschenkideen. Kulinarische Spezialitäten runden den Besuch auf dem Ostermarkt ab und bieten alles, was das Herz bei solch‘ einem Frühjahrsbesuch in der ältesten Stadt Deutschlands begehrt.

Die vielfältigen Produkte der Aussteller können Besucher noch bis Sonntag, 2. April entdecken. Öffnungszeiten: Heute und am Samstag – von 10 bis 19.30 Uhr. Am verkaufsoffenen Sonntag haben die Stände von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Verkaufsoffen am Sonntag

Am Sonntag, 2. April sind zahlreiche Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet und bieten Gelegenheit, sich zwanglos umzuschauen, sich über Trends zu informieren, von vielfältigen Angeboten zu profitieren und die tolle Service-Qualität des Trierer Einzelhandels zu testen. Die Trierer Gastronomie lockt mit kulinarischen Genüssen und lädt die Besucher auch schon auf ihre Außenterrassen zum Verweilen ein.

Die SWT-Parkhäuser haben an diesem Tag geöffnet. In der Zeit von 7 bis 22 Uhr gilt – mit Ausnahme des Parkhauses Ostallee – der Höchstbetrag von nur drei Euro.

Weitere Informationen und die Liste der beteiligten Aussteller und Anbieter auf dem Ostermarkt sowie vieles mehr unter:

www.treffpunkt-trier.de.