AUSGEHEN & GENIESSEN

Saft, Pfeffer, Charme: Typisch Paprika!

Diese Paprika wird mit Lammfleisch aus Bratw├╝rsten, Zwiebeln, Knoblauch, ein paar Zucchinist├╝cken, Hirse und Ajvar gef├╝llt und mit geriebenem Emmentaler bestreut.
31.03.2017

Urspr├╝nglich stammt die Paprika aus S├╝damerika und ist bereits seit 5000 v. Chr. bekannt. Die intensive Z├╝chtung von Gem├╝sepaprika begann aber erst vor ungef├Ąhr einhundert Jahren. Vorher wurde die Paprika auf Grund ihrer pfeffrigen Sch├Ąrfe lediglich zur Gew├╝rzgewinnung genutzt.

Heute erm├Âglichen neue Sorten den Anbau milder Paprika, die als Gem├╝se verzehrt werden kann. Keine Spur von seinem Charme verliert das bunte Gem├╝se, wenn es in Oliven├Âl mariniert (im Ofen gebacken, dann geh├Ąutet und in ├ľl und gerne auch Essig und Gew├╝rzen eingelegt) oder roh in Streifen mit einem Dip oder Dressing serviert wird. Und auch in pikanten Salsas aus verschiedenen Fr├╝chten, scharf gew├╝rzt als Relish sowie p├╝riert in einer der vielen Paprikasaucen kommt er gut zur Geltung.

Etwas sanfter und s├╝├čer schmeckt Paprika gekocht, gebraten, gef├╝llt oder ├╝berbacken, auf der Pizza, unterm Grill oder im Auflauf. Gem├╝sepaprika gibt es in den drei Ampelfarben rot, gelb und gr├╝n. Gr├╝ne werden in der Regel unreif geerntet. Sie schmecken daher etwas herber. Die Roten haben das meiste Aroma und ├╝brigens auch die meisten Vitalstoffe ÔÇô Vitamin C! Paprika sind wahre Allrounder: Ob roh, gegart, gesch├Ąlt oder gegrillt ÔÇô Paprika sind aus der Alltagsk├╝che nicht mehr weg zu denken. Paprika sind unter den Gem├╝sen Spitzenreiter im Vitamin C-Gehalt, der je nach Reifegrad variiert.

Zudem sind Paprika reich an Vitamin A, Kalium, Vitamin B6 und Fols├Ąure.