sonderthemen

360° Ein Blick in die Region: Konz

Traditioneller Sanitär- und Heizungsfachbetrieb in Konz geht in jüngere Hände über

Wolfgang Fisch übergibt den Schlüssel zum Betrieb an Jürgen und Katrin Schiff.
24.03.2017

Das seit 70 Jahren in Konz ansässige Handwerksunternehmen für sanitäre Installation und Heizungstechnik „Wolfgang Fisch, Karthäuser Straße 119“ wird an eine jüngere Generation übergeben.

Ein Handwerksunternehmen mit jahrzehntealten regionalen Wurzeln und viel Nähe zu seinen Kunden geht in die dritte Generation über. Wenngleich sich auch die Persönlichkeiten in der Unternehmensführung ändern, so wird jedoch auf jeden Fall die fachliche Kompetenz, die Zuverlässigkeit und der persönliche Umgang mit dem Kunden erhalten bleiben.

Der Betrieb unter bisheriger Leitung von Wolfgang Fisch, Gas- und Wasserinstallateurmeister sowie Heizungs- und Lüftungsbaumeister, zusammen mit Ehefrau Erika, beschäftigt sich mit der Ausführung, Reparatur und Instandhaltung von sanitären Installationen und Heizungsanlagen.

Das Unternehmen steht sowohl für Bestandsanlagen als auch für Neuinstallationen ein. Als einen großen und wichtigen Aufgabenbereich sieht der Fachbetrieb jedoch auch die Installation von moderner technischer Gebäudeausrüstung mit effizienter, erneuerbarer und ökologischer Energieanwendung. Seit vielen Jahren wird die Beratung, Planung und Angebotsausarbeitung als unverzichtbare Aufgabe vor einer Installationsausführung in qualifizierter Weise gepflegt. Hier spielt es keine Rolle, ob eine Wärmeerzeugung über Brennwerttechnik, Wärmepumpe, Solarthermieanlage oder Biomasse gewünscht wird.

Einen weiteren Aufgabenschwerpunkt mit hohem Stellenwert sieht das Unternehmen in der Planung und Ausführung schöner und innovativer Bäder in liebevoller Gestaltung. Auch die Einrichtung eines barrierefreien oder behindertengerechten Bades steht auf der Agenda des Betriebs. Hierbei werden immer die örtlichen Verhältnisse und Kundenwünsche mit den baurechtlichen Regelwerken in Einklang gebracht. Die vorbereiteten Anlagen werden oft in Zusammenarbeit mit ausgewählten, qualifizierten Partnerbetrieben anderer Gewerke realisiert.

Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass das Unternehmen sich immer der Berufsausbildung verschrieben hatte und diese auch weiterhin pflegen wird. Es war ihm immer eine Verpflichtung, junge Menschen an den Beruf des „Anlagenmechanikers SHK“ bis hin zur bestandenen Gesellenprüfung heranzuführen. Weiterhin sind aus dem Betrieb auch mehrere Meister hervorgegangen.

Der Betriebssitz bleibt wie bisher in Konz, Karthäuser Straße 119, bestehen. Der neue Inhaber Jürgen Schiff, staatlich geprüfter Techniker TGA, wird den Betrieb unter Mithilfe seiner Ehefrau Katrin ab dem 1. April 2017 weiterführen. Die bisherigen Inhaber Erika und Wolfgang Fisch bedanken sich bei allen Kunden, Architekten, Auftraggebern und Partnern für das langjährige entgegengebrachte Vertrauen und bitten darum, dem neuen Inhaber dieses Vertrauen ebenfalls entgegenzubringen.