sonderthemen

IM PORTRÄT: Stadt Wadern

Waderner Frühling 9. Juni. Waderner Maad Waderner Marktsommer Märchenfest auf Burg Dagstuhl Deko Volkslauf Samstag, 25. März, 20 Uhr Sonntag, 2. April, 18 Uhr Sonntag, 9. April, 13 bis 18 Uhr, Sonntag, 14. Mai, 17 Uhr Donnerstag, 18. Mai, 18.30 Uhr Sonntag, 21. Mai, 14 Uhr www.wadern.de

Das ganze Jahr über gibt es am Fuße des Schwarzwälder Hochwaldes etwas zu erleben.
03.03.2017

Im „grünen Landkreis Merzig-Wadern“ erstreckt sich die ländlich geprägte Stadt Wadern über 14 Stadtteile, in denen insgesamt 16 000 Einwohner leben. Sie ist zugleich administrativer, sozialer, kultureller und wirtschaftlicher Mittelpunkt. Die Lage zwischen der Großregion Saar-Lor-Lux und der Kleinregion Hochwald macht die Stadt zu einem beliebten Wirtschaftsstandort. Anreize zum Besuch der Stadt Wadern gibt es viele. Sehenswürdigkeiten wie Schloss und Burgruine Dagstuhl, Schloss Münchweiler, das Stadtmuseum im Oettinger Schlösschen sowie die Freizeiteinrichtungen am Noswendeler See, die Hochwald-Alm Wadrill oder die Golfanlage Weiherhof in Nunkirchen werden Besucher hiervon überzeugen.

Mitten in der Landschaft des Naturparks Saar-Hunsrück zeichnet hier die Natur das Stadtbild. Der Saar-Hunsrück-Steig mit seinen Traumschleifen sowie der Saarlandradweg sind die bekanntesten der Pfade, auf denen umliegende Wälder, Täler und Naturschutzgebiete wie der Bardenbacher Fels oder Noswendeler Bruch erkundet werden.

Eine Gelegenheit, Wadern in lockerer Atmosphäre, kennenzulernen, bietet sich zum Beispiel am Sonntag, 9. April, bei dem Waderner Frühling mit Kunstroute Wadern und verkaufsoffenem Sonntag.

Sportlich wird es in Wadern, wenn beim Haco Volkslauf zahlreiche Läufer durch die Stadt sprinten – dieses Jahr am 9. Juni. Wie immer findet der Lauf im Rahmen des Stadtfestes Waderner Maad (vom 6. bis 9. Juni) statt. Das überregional beliebte Stadtfest bietet außer gutem Essen und Trinken viel Kultur und gute Musik.

Im Sommer wird es dann musikalisch: Vom 17. Juni bis zum 28. August gibt es beim Waderner Marktsommer ein attraktives Programm. Zahlreiche Künstler und Bands unterhalten die Gäste auf dem Marktplatz mit Live-Musik. Kinder-Programm sowie Kleinkunst-Darbietungen sind zusätzliche Schmankerln. Romantik versprüht die Stadt am 2. Juli beim Märchenfest auf Burg Dagstuhl, wenn sich die Burg in eine Märchenwelt verwandelt.

Besonders beliebt und für seine erholsame Natur angesehen ist der Stadtteil Noswendel. Aus den ehemaligen Dörfern Noswendel und Noswendelroth ist ein Kleinod für Erholungssuchende entstanden. Mittelpunkt ist der Stausee, der den Veranstaltungen vor Ort eine besondere Atmosphäre verleiht. Kneippanlagen, Tretbootfahrten, Wohnmobilstellplätze und ein Beachvolleyball-Feld direkt am See machen den Stadtteil zu einem beliebten Urlaubsziel für Touristen. Das Naturschutzgebiet Noswendeler Bruch ist der größte Feuchtbiotop des Saarlandes.

Beliebte Veranstaltungen im Stadtteil sind die Kirmes sowie Flohmarkt und musikalischer Herbsttag, die direkt am See ausgerichtet werden. Rund um den See geht es dann Ende Juli sportlich zu: Am Sonntag, 30. Juli, veransteltet der FC Noswendel Wadern den Deko Volkslauf zum 32. Mal. Die Halbmarathon-Strecke führt durch eine landschaftlich reizvolle Gegend mit überwiegend Wald- und Feldwegen. Für Genießer lukullischer Köstlichkeiten und Gaumenfreuden ist das Herbst- und Schlachtfest in Noswendel ein Muss. Im Laufe der Jahre hat es sich zu einem festen Bestandteil und echten Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Hochwaldregion gemausert.

// Nächste Kultur-Termine:

Samstag, 25. März, 20 Uhr, Musical Magics: Musical Nonstop, Herbert-Klein-Halle Wadern

Sonntag, 2. April, 18 Uhr, Gospelchor Saarbrücken/Matthias Scheller, Allerheiligenkirche Wadern

Sonntag, 9. April, 13 bis 18 Uhr, Waderner Frühling mit Kunstroute Wadern und verkaufsoffenem Sonntag

Sonntag, 14. Mai, 17 Uhr, Mozart: Waisenhausmesse, Vesperae solennes ad confessorem Oratorienchor der Stadt Wadern/Lukas Schmidt, Allerheiligenkirche Wadern

Donnerstag, 18. Mai, 18.30 Uhr, Dichterdschungel Saarbrücken: 3. Waderner Poetry slam, Lichtspiele Wadern

Sonntag, 21. Mai, 14 Uhr: Familienfest im Stadtpark mit Internationalem Museumstag im Stadtmuseum Wadern

Weitere Veranstaltungen sowie Informationen über Wadern und Noswende findet man im Internet unter:

www.wadern.de